Entfernung über GPS
ab PLZ

Princesas rojas – Red Princesses

Die elfjährige Claudia und ihre jüngere Schwester flüchten mit den Eltern, sandinistischen Aktivist_innen, vor den Unruhen in Nicaragua ins benachbarte Costa Rica. Immer unterwegs, führen die Mädchen ein unbeständiges Leben. Nur in Ausschnitten eröffnet sich den beiden das Drama ihrer Eltern, die den politischen Kampf und Familienleben unter einen Hut zu bringen versuchen.

Mehr

Der Film folgt der Perspektive der beiden innig verbundenen Schwestern. Sie erfahren mehr, als sie verarbeiten können, aber zu wenig, um wirklich zu verstehen. Revolutionärer Kampf, durch die Augen von Kindern gesehen.
Der erste Spielfilm von Laura Astorga erhielt zahlreiche Preise, in Berlin wurde er 2013 in der Sektion „Generation 14plus“ auf der Berlinale gezeigt.

Hackesche Höfe Kino

Details

Originaltitel: Princesas rojas
Costa Rica/Venezuela 2013, 100 min
Sprache: Spanisch
Genre: Drama
Regie: Laura Astorga Carrera
Drehbuch: Laura Astorga
Darsteller: Valeria Conejo, Aura Dinarte, Fernando Bolaños, Carol Sanabria

IMDB

Vorführungen

Vorführungen

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.