Entfernung über GPS
ab PLZ

Neil Young: Harvest Time

Der zwischen Januar und September 1971 entstandene Dokumentarfilm nimmt den Zuschauer mit auf eine Reise zu verschiedenen Orten, an denen der damals 20-jährige Neil Young an Titeln dieses unverkennbaren Albums arbeitete.

Mehr

Der zwischen Januar und September 1971 entstandene Dokumentarfilm nimmt uns mit auf eine intime Reise zu Youngs Farm in Nordkalifornien, wo die "Harvest Barn"-Sessions stattfanden, nach London, wo ein ikonischer Auftritt mit dem London Symphony Orchestra stattfand und nach Nashville, wo der damals 20-jährige Neil Young an verschiedenen Titeln dieses unverkennbaren Albums arbeitete. Neil Young erzählt darüberhinaus von "Harvest" 50 Jahre nach dessen Veröffentlichung und wie die Aufnahme des Albums und der Film zusammenkamen.

Details

Originaltitel: Neil Young – Harvest Time
USA/CDN 2022, 130 min
Genre: Dokumentarfilm, Musikfilm
Regie: Bernard Shakey
Verleih: Unbekannt

IMDB

Vorführungen

Vorführungen

Keine Programmdaten vorhanden.

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.