Entfernung über GPS
ab PLZ

Meine Schwester Maria

Mehr

Maria Schell war ein hübsches, begabtes Mädchen aus einer außergewöhnlichen Künstlerfamilie, gefeierte Schauspielerin, Publikumsliebling. Ihr Leben war aus dem Stoff, aus dem Erfolgsbiografien sind: Amouren, Affären, Einsamkeit, verschmähte Liebe, Enttäuschungen, Deprissionen, Selbstmordversuch.

Details

D/A/CH 2002, 90 min
Genre: Dokumentarfilm
Regie: Maximilian Schell
Drehbuch: Maximilian Schell, Gero von Boehm
Verleih: REKORD
Darsteller: Maria Schell
FSK: 6
Kinostart: 30.05.2002

IMDB

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.