Magazin für unabhängiges Kino
Filmwecker
Filmnotiz

Neue Notiz

Mein Totemtier & ich

Magisches Stachelschwein

Als die Familie der 11-jährigen Ama abgeschoben werden soll, kommt ihr ein magisches Stachelschwein zur Hilfe.

Mehr

Die 11-jährige Ama fühlt sich von Kopf bis Fuß als Niederländerin – nur ihr Pass sagt etwas anderes. Ihre Eltern stammen aus Senegal; sie ist in Rotterdam aufgewachsen, wo sie mit ihrem besten Freund Thijs Wettrülpsen macht und davon träumt, die beste Schwimmerin des Landes zu werden. Nur eine Regel muss sie beachten, die Papa Babacar ihr eingebläut hat: Gehe nie zur Polizei, egal was passiert. Als die Polizei dann eines Tages zu ihr nach Hause kommt, kann sich Ama gerade noch so verstecken. Ihre Familie soll abgeschoben werden, ihr Papa ist nirgends zu finden und Ama ganz allein. Doch gerade, als alles hoffnungslos scheint, begegnet ihr plötzlich ein riesiges Stachelschwein, das entschlossen scheint, sie auf Schritt und Tritt zu begleiten. Der Jugend- und Abenteuerspielfilm MEIN TOTEMTIER UND ICH erzählt von Amas fantastischer Suche nach ihrer Familie, nach Gerechtigkeit und einem Ort zum Bleiben.

Holländische Behörden schieben mit immer größerer Härte ab. Wo einst ein liberaler Geist herrschte, hat sich der Umgang mit Asylsuchenden und illegal im Land lebenden Menschen ins Gegenteil verkehrt. Die Regisseure Sander Burger und Bastiaan Tichler wollen mit ihrem Film zeigen, was diese politische Situation für Menschen bedeutet – gerade für Kinder und ihre Eltern. Die Polizistin Paula, Thijs‘ Mutter, wird mit der Suche nach Ama beauftragt. Sie muss erst wieder lernen, dass es hier um mehr geht als Regeln oder die eigene Beförderung. Als sie schließlich selbst erfährt, wie es ist, um ihr eigenes Kind zu bangen, kommt das Umdenken. Ama freundet sich unterdessen mit Totem, dem Stachelschwein, an und begegnet einem mysteriösen Reisenden, der in ihr das Interesse an der Kultur ihres Herkunftslandes weckt. Lustig, dramatisch, einfallsreich und liebevoll gestaltet: MEIN TOTEMTIER bereitet ein schwieriges wie relevantes Thema kindgerecht auf. Dank Totem, dem magischen Stachelschwein, gibt es für Ama und ihre Familie natürlich auch ein Happy End.

Eva Szulkowski

Details

Originaltitel: Totem
Deutschland/Niederlande/Luxemburg 2023, 96 min
Genre: Kinderfilm, Jugendfilm
Regie: Sander Burger
Drehbuch: Bastiaan Tichler, Sander Burger
Kamera: Sal Kroonenberg
Verleih: farbfilm verleih
Darsteller: Amani Jean Philippe, Ole van Hoogdalem, Lies Visschedijk
FSK: 6
Kinostart: 06.06.2024

Website
IMDB

Vorführungen

Filter
Multiplexe anzeigen

Mein Totemtier & ich

(Totem) | Deutschland/Niederlande/Luxemburg 2023 | Kinderfilm, Jugendfilm | R: Sander Burger | FSK: 6

Als die Familie der 11-jährigen Ama abgeschoben werden soll, kommt ihr ein magisches Stachelschwein zur Hilfe.

Vorführungen

Charlottenburg

Filmkunst66

17.06. – Mo

TicketsKartenreservierung: https://www.filmkunst66.de/programm 16:00

18.06. – Di

TicketsKartenreservierung: https://www.filmkunst66.de/programm 16:00

Kant Kino

HEUTE

TicketsKartenreservierung: https://www.yorck.de/kinos/kant-kino 13:15

16.06. – So

TicketsKartenreservierung: https://www.yorck.de/kinos/kant-kino 13:15

Kreuzberg

Moviemento

HEUTE

TicketsKartenreservierung: https://moviemento.de/ 15:30

18.06. – Di

TicketsKartenreservierung: https://moviemento.de/ 16:45

19.06. – Mi

TicketsKartenreservierung: https://moviemento.de/ 15:30

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.