Entfernung über GPS
ab PLZ

Mein Blind Date mit dem Leben

MEIN BLIND DATE MIT DEM LEBEN beruht auf der gleichnamigen Autobiografie von Saliya Kahawatte. Saliya erleidet kurz vor dem Abitur eine Netzhautablösung und verliert fast vollständig seine Sehfähigkeit, macht aber dennoch eine Ausbildung zum Hotelier - ohne jemandem von seiner Behinderung zu erzählen.

Mehr

Die Wohlfühlkomödie MEIN BLIND DATE MIT DEM LEBEN beruht auf der gleichnamigen Autobiografie von Saliya Kahawatte. Saliya, genannt Sali und im Film gespielt von Kostja Ullmann, erleidet kurz vor dem Abitur eine Netzhautablösung und verliert in kürzester Zeit fast vollständig seine Sehfähigkeit. Die verbleibenden 5% lassen ihn die Welt in einem verschwommenen Grau sehen, in dem Personen und große Gegenstände gerade noch als dunkle Schemen erahnbar sind. Details, Gesten, Mimik, Schrift und der selbstverständliche Überblick über eine Straßenszene oder einen Raum voller Leute sind für Sali dagegen unwiederbringlich verloren. Dennoch besteht Sali darauf, an seiner alten Schule sein Abi zu machen, und er beschließt seinen Traum durchzuziehen und Hotelfachangestellter zu werden. Seine Sehbehinderung verschweigt er bei der Bewerbung lieber… Marc Rothemund (HEUTE BIN ICH BLOND, SOPHIE SCHOLL – DIE LETZTEN TAGE) hat MEIN BLIND DATE zügig durchinszeniert: Kaum im Hotel „Bayerischer Hof“ angekommen, lernt Sali auch schon den oberlässigen Max (Jacob Matschenz) kennen, der sein bester Freund werden wird, und verliebt sich in Laura (Anna Maria Mühe), die immer das Biogemüse bringt. Die drei fallen sympathisch aber auch etwas eindimensional aus. Mit viel Präzision, Tiefe und Humor schildert der Film dagegen den Einfallsreichtum, mit dem Sali mit seinem Handicap den Alltag bewältigt und versucht, dabei nicht aufzufliegen. So gewöhnt er sich an, immer zuerst die Hand zu geben, damit der Andere dann seine ergreifen muss. Oder er übt nächtelang mit Max Cocktails zu mixen. Wo stehen die Flaschen, wieviel kommt rein, was kostet das – alles muss Sali im Kopf und in den Fingern haben. Mal meistert er die Aufgaben mit Bravour, mal vergeigt er sie und manches dauert eben länger, so wie das erste Date mit Laura, bei dem sie ihre Hand auf dem Tisch immer näher an seine schiebt und Sali einfach nicht reagiert.

Toni Ohms

Details

D 2017 2016, 110 min
Genre: Komödie
Regie: Marc Rothemund
Drehbuch: Oliver Ziegenbalg, Ruth Toma
Verleih: STUDIOCANAL
Darsteller: Kostja Ullmann, Jacob Matschenz, Anna Maria Mühe
FSK: oA
Kinostart: 26.01.2017

Website
IMDB

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.