Entfernung über GPS
ab PLZ

Mary Christmas – Georg Preusse

Georg Preusse kommt zurück: "Mary" präsentiert ihre "Mary Christmas"-Show von 2007 im Kino. Mal frech und frivol, mal züchtig und zahm geht es um erfüllte und unerfüllte Wünsche, Männer im Geschenkestress sowie um Frauen und Lügen.

Mehr

Lichterglanz und bunte Kugeln, duftendes Gebäck und knisterndes Geschenkpapier – Weihnachten ist eine ganz besondere Zeit im Jahr. Und dieses Jahr erst recht, denn "Mary" präsentiert erstmals Ihre legendäre Weihnachtsshow aus dem Berliner Admiralspalast 2007 im Kino. Ein Abend voller Überraschungen, mal frech und frivol, mal züchtig und zahm. Es geht um erfüllte und unerfüllte Wünsche, Freude und Enttäuschungen, Männer im Geschenkestress, Frauen und Lügen. Witzige Weisheit gepaart mit Ironie und Charme. Dabei immer mit Raum für ein Augenzwinkern – über Dinge im Leben, die man oft viel zu ernst nimmt: Einkaufen, Kochen, Backen, Putzen, der alljährliche Streit unterm Weihnachtsbaum.

Details

D 2019, 88 min
Genre: Theateradaption
Regie: Georg Preusse
Verleih: Croco-Filmverleih
Darsteller: Georg Preusse
FSK: 6
Kinostart: 05.12.2019

Website
IMDB

Vorführungen

Vorführungen

Keine Programmdaten vorhanden.

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.