Entfernung über GPS
ab PLZ

Like Someone in Love

Entspannte Grundhaltung eines Meisters

Die Studentin Akiko verdient sich in Tokio nebenbei etwas Geld als Callgirl. Ein neuer Kunde ist Herr Takashi, ein ehemaliger Soziologieprofessor. Akiko schläft nach der Begrüßung allerdings sofort in seinem Bett ein.

Mehr

Sein wundervoll souveränes Alterswerk, das intellektuelle Ambitionen mit der entspannten Grundhaltung eines Meisters, der niemandem mehr etwas beweisen muss, verbindet, führt den seit einiger Zeit außerhalb seiner iranischen Heimat arbeitenden Abbas Kiarostami schon wieder in ein neues Land: Nach dem Italienausflug mit Juliette Binoche in DIE LIEBESFÄLSCHER hat er nun LIKE SOMEONE IN LOVE, seinen neuesten Streich, in Japan gedreht, genauer gesagt in Tokyo, der Heimatstadt Yazujiro Ozus, eines seiner großen Vorbilder. Offensichtlich fühlt sich der Regisseur in der japanischen Metropole mit ihren engen Wohnungen und ihrem dichten Verkehr, und auch mit den zurückgenommenen, höflichen Umgangsformen der Japaner, wohl.
Wie bei Ozu ist die Erzählung simpel und die Inszenierung raffiniert. Es geht um die Teilzeit-Prostituierte Akiko, die, anstatt ihre Oma vom Bahnhof abzuholen, mit einem Kunden, dem einsam alternden Literaturprofessor Takashi, eine Nacht verbringt.Dabei scheint Takasi weit mehr daran interessiert, für Akiko Essen zu kochen, als mit ihr Sex zu haben. Tags darauf treffen beide auf Akikos Freund, der von ihrem Nebenberuf nichts weiß und auch nichts wissen darf. Über eine Serie von minimalistisch anmutenden Dialogszenen, die, eine Spezialität Kiarostamis, oft in Autos spielen, entwirft LIKE SOMEONE IN LOVE eine erstaunlich dichte, vieldeutige, emotional aufgeladene Erzählwelt, in die stets kleine Überraschungsmomente und Unsicherheiten eingebaut sind, die oft über das Unsichtbare, das Außen des Bildes in den Film eindringen. Herausgekommen ist ein leiser, verschmitzter Film, der mit einem Knall endet.

Lukas Förster

Details

F/J 2012, 109 min
Genre: Drama
Regie: Abbas Kiarostami
Drehbuch: Abbas Kiarostami
Verleih: PERIPHER
Darsteller: Tadashi Okuno, Rin Takanashi, Ryo Kase
FSK: 6
Kinostart: 27.02.2014

Website
IMDB

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.