Entfernung über GPS
ab PLZ

Life in a Day – Ein Tag auf unserer Erde

Durch die Linse einer Kamera sieht man fremden Menschen dabei zu, wie sie aufwachen, wie sie gähnen, sich strecken, sich die Zähne putzen, schlaftrunken Frühstück zubereiten. Es ist der 24. Juli 2010. Ein Tag im Leben von rund 6,9 Milliarden Menschen.

Mehr

Ein Blick auf alle Kontinente, in 190 Länder, in unzählige Leben: Das globale Filmprojekt LIFE IN A DAY - EIN TAG AUF UNSERER ERDE bringt über YouTube hochgeladene Privatvideos verschiedenster Kulturen zusammen, zeigt Schicksale und Alltagssituationen hautnah und authentisch. Es sind kurze Momentaufnahmen eines einzigen Tages, des 24. Juli 2010 (zufällig auch der Tag des Loveparade- Unglücks in Duisburg). Das Ergebnis ist manchmal simpel und belanglos, manchmal schockierend, ergreifend und komisch. Denn am Ende fühlt es sich genau so an - das Leben. LIFE IN A DAY - EIN TAG AUF UNSERER ERDE ist der erste Kinofilm, der von Internet-Usern selbst gedreht wurde. Zusammengestellt wurde er von Oscar- Preisträger Kevin Madonald, produziert von Starregisseur Ridley Scott. Die Musik steuerte Elektro-Produzent Matthew Herbert bei.

Details

Originaltitel: Life in a Day
GB 2011, 98 min
Genre: Dokumentarfilm
Regie: Kevin Macdonald
Drehbuch: Kevin Macdonald
Verleih: REM - Rapid Eye Movies
FSK: 6
Kinostart: 09.06.2011

Website
IMDB

Vorführungen

Vorführungen

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.