Entfernung über GPS
ab PLZ

Leben und Sterben des Colonel Blimp

Ein junger Offizier fährt 1902 von London nach Berlin, um dort einen englischen Agenten zu treffen. Es kommt zu Verwicklungen, die dazu führen, daß er sich mit einem deutschen Offizier duellieren muss. Sie werden Freunde.

Mehr

1902: Der junge Soldat Clive Candy soll in Berlin einem deutschen Spion eine Falle stellen. Als Candy den Spion im Affekt bewusstlos schlägt, sinnen dessen Freunde auf Rache: Candy habe die deutsche Armee beleidigt. Candy muss sich mit einem ihm unbekannten Mann namens Theo Kretschmar-Schuldorff duellieren - und findet sich kurz darauf mit ihm im Krankenhaus wieder. Die beiden Männer lernen sich dort näher kennen und werden über die Liebe zu einer Frau Freunde.

Details

Originaltitel: The Life And Death Of Colonel Blimp
GB 1943, 123 min
Genre: Drama, Kriegsfilm
Regie: Michael Powell, Emeric Pressburger
Drehbuch: Emeric Pressburger, Michael Powell
Verleih: Unbekannt
Darsteller: Roger Livesey, Deborah Kerr, Anton Walbrook

IMDB

Vorführungen

Vorführungen

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.