Entfernung über GPS
ab PLZ

La Terre outragée – Verwundete Erde

VERWUNDETE ERDE erzählt die Geschichte der größten Reaktorkatastrophe aller Zeiten aus der Perspektive von Einwohnern der nahegelegenen 50.000-Einwohner-Stadt Prypjat: Es ist der 25. April 1986.

Mehr

Anya und der Feuerwehrmann Piotr haben gerade geheiratet und feiern mit Freunden und Familie ihre Hochzeit. Am Fluss freut sich der Physiker Alexei über einen freien Tag, den er mit seinem sechsjährigen Sohn Valery verbringen kann. ?Diese Idylle wird jäh zerstört, als im benachbarten Kernkraftwerk Tschernobyl der Block 4 explodiert. Anya versucht noch, ihren frisch angetrauten Ehemann von seinem Einsatz abzuhalten, doch vergeblich. Piotr und Alexei eilen zum Unfallort, um bei den Löscharbeiten zu Helfen und Messungen der Strahlungsaktivität vorzunehmen…

Sputnik-Kino

Details

Originaltitel: La Terre outragée
Frankreich/ Deutschland/ Polen/ Ukraine 2011, 108 min
Genre: Drama
Regie: Michale Boganim
Drehbuch: Antoine Lacomblez
Kamera: Giorgos Arvanitis, Antoine Héberlé
Schnitt: Anne Weil
Musik: Leszek Mozdzer
Verleih: Le Pacte
Darsteller: Olga Kurylenko, Andrzej Chyra, Sergej Strelnikov
FSK: 12

IMDB

Vorführungen

Vorführungen

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.