Entfernung über GPS
ab PLZ

La mia classe

Der doppelte Boden der Film-im-Film-Inszenierung lädt das Publikum unprätentiös zur Reflexion ein und erzählt dabei witzig, traurig und persönlich von den Schicksalen der Protagonisten, aber auch vom diffizilen Umgang mit der Verantwortung beim Filmemachen.

Mehr

In einer römischen Sprachschule für Migranten wird ein Film gedreht. Während ein Schauspieler die Rolle des Lehrers übernimmt, spielen die Teilnehmer des Italienisch-Kurses alle sich selbst: Easther aus Nigeria, Lyudmyla aus der Ukraine, Moussa aus dem Senegal, Shadi aus Ägypten und Sheida aus dem Iran. Während sie auf ihre Aufenthaltsgenehmigungen warten, lernen sie im Kurs, Bewerbungsgespräche zu führen und ihre familiäre sowie berufliche Situation zu beschreiben. So unterschiedlich wie ihre Herkunftsländer sind auch ihre Schicksale. Der Lehrer lässt ihnen Raum und Zeit Worte zu finden, um ihre Geschichten zu teilen.

www.favouritesfilmfestival.de

Details

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.