Entfernung über GPS
ab PLZ

Kurzfilmprogramm III

Wettbewerb Kurzfilme: 24/7 (Regie: Jeanette Wagner), An der Tür (Regie: Miriam Bliese),
Blur Blue (Regie: Sonja Polligkeit), Blauer Traum (Regie: Malte Stein), Diebe (Regie: Lauro Cress), This is about senses and this is about happiness (Regie: Rike Hoppe), Woanders (Regie: Nossa Schäfer)

Mehr

24/7
Regie: Jeanette Wagner
D 2014 | 14 Min |
Berlin: Location Regie Produktion
Weltpremiere

Eine deutsche Reihenhaussiedlung in einem beliebigen Vorort wird zum Schauplatz sündigen Treibens – zumindest soll er das werden.

Regie Jeanette Wagner Buch Jeanette Wagner, Christiane Reichart DarstellerInnen Katharina Bellena, Cornelius Schwalm, Bettina Lohmeyer, Michael Berndt, Sophie Bellen, Helene Grzymala Kamera Eric Ferranti Schnitt Sebastian Bonde Musik Barnaby Tree Produzentin Katharina Bellena

Produktion Collaboratorsfilm



An der Tür
Regie: Miriam Bliese
D 2013 | 5 Min | OmengU
Berlin: Location Regie Produktion
Berlinpremiere

In der Sicherheit der Gegensprechanlage finden ein Mann und seine Exfrau die Möglichkeit zum Dialog, während sie darauf warten, dass ihr geminsameer Sohn abholfertig ist. Sie finden gar zu Nähe, bis die Realität die beiden einholt.

Buch & Regie Miriam Bliese DarstellerInnen: Wolfram Koch, Jeanette Hain, Max Zabinski, Viktoria Zabinski Kamera Markus Koob Schnitt Vessela Marchewski Ton Benjamin Kalisch Producer Clemens Köstlin

Produktion Deutsche Film- & Fernsekakademie Berlin (dffb)




Blur Blue
Regie: Sonja Polligkeit
D 2013 | 16 Min | OmengU
Berlin-Premiere

Zwei schüchterne Menschen treffen sich im Aquarium und es scheint Liebe auf den ersten Blick zu sein. In blauen, verwischten Bildern folgen wir ihren Handlungen, Gedanken und Gefühlen.

Regie, Buch, Schnitt, Produktion Sonja Polligkeit Darsteller Sonja Polligkeit, Marius Flucht Kamera Fee Scherer Ton Jan Pasemann Musik Julian Terbuyken alias Nutia

Produktion dffb Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin





Blauer Traum
Regie: Malte Stein
D 2013 | 10 Min | OmengU
Berlin: Location Regie Produktion
Weltpremiere

In gekritzelter Animation begegnet uns ein kleines Männchen – ein Parasit. Unglücklich streift er durch die große Stadt, weil er es zu Hause nicht mehr aushält. Schließlich verliebt er sich ein Mädchen, das ihn von der Straße aufsammelt und mit nach Hause nimmt. Doch damit fangen die Probleme erst an.

Regie, Buch, Animation, Ton, Kamera Malte Stein Stimmen Malte Stein, Antonia Putiloff, Darius Kolski, Sarah Ebert, Steven Paul, Jakob Besuch, Anna Schmid Musik Michael Bulk, Malte Stein Montage Maryna Shuklina Herstellungsleiter Anya Grünewald

Produktion Hochschule für Film und Fernsehen (HFF) „Konrad Wolf" Potsdam-Babelsberg




Diebe
Regie: Lauro Cress
D 2013 | 7 Min | OmengU
Berlin: Location Regie Produktion
Berlinpremiere

Die einzige Verbindung der beiden Brüder Benny und Franz sind ihre gemeinsamen Streifzüge durch Boutiquen und Kaufhäuser, in denen sie sich ihren Lebensunterhalt ergaunern. Dem älteren Franz wird jedoch bald klar, dass er Benny nicht für immer unterdrücken kann.

Regie Lauro Cress Darsteller Max Woelky, Dennis Kamitz, Matl Findel, Doreen Kähler, Matthias Lier Buch Florian Plumeyer, Lauro Cress Kamera Albrecht von Grünhagen Schnitt Bruno Derksen, Lauro Cress Ton Eric Lehmann Producer Cécile Tollu-Polonowski, Clara von Fürstenberg

Produktion Deutsche Film- & Fernsekakademie Berlin (dffb)



This is about senses and this is about happiness
Regie: Rike Hoppe
D 2014 | 10 Min |
Weltpremiere
Berlin: Location Regie Produktion

Zwischen Spitzengardinen und Blümchensofas tobt das Leben. Trotz Zwängen und Listen findet eine ältere Dame zu ihrem inneren Kind zurück und erfährt die Welt in ihrer kleinen Wohnung mit all ihren Sinnen.

Regie Rike Hoppe Drehbuch Léa Michel und Rike Hoppe Darsteller Victoria Pickett, Armin Eichhorn, Rike Hoppe Kamera Markus Koch Schnitt Han van Acoleyen, Rike Hoppe Ton Sigrid Oberer Produzent Armin Eichhorn

Produktion filmarche e.V.




Woanders
(Elsewhere)
Regie: Nossa Schäfer
D 2014 | 17 Min |

Die 21-jährige Julia hat ihren ersten Tag in der häuslichen Pflege. Die Zeit in der Nachtschicht bei der völlig bewegungs- und sprachunfähigen Gabi wird lang – die grundauf verschiedenen Leben der beiden Frauen kollidieren.

Regie, Buch & Schnitt Nossa Schäfer DarstellerInnen Fine Belger, Roswitha Selle, Jessica Walther-Gabory, Wilhelmine Schneider, Andreas Berg Kamera Philipp Fröhlich Musik Sybille Baier, Ena Lind Producer Nossa Schäfer, Philipp Fröhlich

Produktion filmarche e.V.

http://achtungberlin.de/programm0/made-in-berlin-brandenburg0/kurzfilme/

Teilen
Details

Genre: Kurzfilm-Programm
Verleih: Unbekannt

IMDB

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.