Entfernung über GPS
ab PLZ

Junge Adler

Der dünkelhafte und aufmüpfige Sohn eines Direktors großer Flugzeugwerke ramponiert in seinem Leichtsinn ein Automobil. Der Vater steckt ihn kurzerhand zu den Lehrlingen in die Fabrik. In deren Gesellschaft lernt er allmählich, ein Kerl zu werden.

Mehr

Weil er seinem Vater nicht gehorcht und den Sport der Schule vorzieht, wird Theo zu den Lehrlingen ins väterliche Flugzeugwerk geschickt. Hochnäsig und verschlossen weist er die angebotene Kameradschaft zurück. Doch als die anderen Lehrlinge, Theo vor der ansteigenden Flut im Watt retten, wendet sich das Blatt.

Details

D 1943/1944, 107 min
Genre: Jugendfilm, Propaganda
Regie: Alfred Weidenmann
Drehbuch: Herbert Reinecker, Alfred Weidenmann
Verleih: TRANSIT FILM-GESELLSCHAFT MBH
Darsteller: Willy Fritsch, Herbert Hübner, Dietmar Schönherr
FSK: 6

IMDB

Vorführungen

Vorführungen

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.