Entfernung über GPS
ab PLZ

Johanna d'Arc of Mongolia

Eine illustre Gesellschaft reist Anfang des Jahrhunderts mit der transsibirischen Eisenbahn. Sieben Frauen werden in der Mongolei von Nomaden vorübergehend entführt und lernen deren Leben und Riten kennen.

Mehr

Schildert in suggestiven Bildern, was passiert, wenn zwei extrem unterschiedliche Kulturen einander begegnen. Der Film portraitiert eine gleichermassen surreale wie realistische Entdeckungsreise mit der transsibirischen und der transmongolischen Eisenbahn.

Details

BRD/F 1988/1989, 165 min
Genre: Dokumentarfilm, Roadmovie
Regie: Ulrike Ottinger
Drehbuch: Ulrike Ottinger
Verleih: NEF
Darsteller: Delphine Seyrig, Irm Hermann, Gillian Scalici
FSK: 12

IMDB

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.