Entfernung über GPS
ab PLZ

Große Freiheit Nr. 7

Die "Große Freiheit" ist eine Nebenstraße der Reeperbahn im Hamburger Vergnügungsviertel St. Pauli. Dort lernt Sänger Hannes Gisa, ein Mädchen vom Lande, kennen. Die unerfüllte Liebe bringt den rauhen Seebären dazu, wieder zur See zu fahren.

Mehr

Die Matrosen Jens, Fiete und Karl gehen in Hamburg an Land, um Kamerad Hannes Kröger zu besuchen. Der ist Stimmungssänger und Attraktion im Hippodrom auf der Großen Freiheit. Lieber heute als morgen würde er wieder zur See fahren. Aber da ist Gisa, um die Hannes sich zu kümmern versprach, als sein Zwillingsbruder starb. Er holt sie in die Hansestadt, verliebt sich in "das junge Ding", verbirgt aber seine Gefühle.

Details

D 1943/1944, 112 min
Genre: Melodram
Regie: Helmut Käutner
Drehbuch: Helmut Käutner, Richard Nicolas
Verleih: FREUNDE DER DEUTSCHEN KINEMATHEK
Darsteller: Hans Albers, Ilse Werner, Hans Söhnker
FSK: 16

IMDB

Vorführungen

Vorführungen

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.