Entfernung über GPS
ab PLZ

Gegen den Strom – Abgetaucht in Venezuela

Ein Film über ein Land im Umbruch, über die katastrophale Situation in Venezuela und über einen seit 25 Jahren im Untergrund lebenden mutmaßlichen "linksradikalen Terroristen" und über ein transatlantisches Musikprojekt.

Mehr

Ein Film über ein Land im Umbruch, über die katastrophale Situation in Venezuela und über einen seit 25 Jahren im Untergrund lebenden mutmaßlichen "linksradikalen Terroristen", seine Flucht vor den deutschen Ermittlungsbehörden und über ein transatlantisches Musikprojekt, bei dem es um zerplatzte wie aufrechterhaltende linke Utopien geht, um Widerstand, politisches Engagement, sowie die Kraft und den Glauben an eine gesellschaftliche Veränderbarkeit durch Musik.

Details

Deutschland 2019, 84 min
Genre: Dokumentarfilm
Regie: Sobo Swobodnik
Drehbuch: Sobo Swobodnik
Schnitt: Manuel Stettner
Verleih: Partisan Filmverleih
Kinostart: 09.07.2020

Website
IMDB

Vorführungen

Vorführungen

Filter
Multiplexe anzeigen

Gegen den Strom - Abgetaucht in Venezuela

Deutschland 2019 | Dokumentarfilm | R: Sobo Swobodnik

Ein Film über ein Land im Umbruch, über die katastrophale Situation in Venezuela und über einen seit 25 Jahren im Untergrund lebenden mutmaßlichen "linksradikalen Terroristen" und über ein transatlantisches Musikprojekt.

Vorführungen

B-ware! Open Air FMP1

HEUTE

OmeU21:15

Freilichtbühne Weißensee

09.08. – So

19:15

Sputnik Kino am Südstern

07.08. – Fr

TicketsTickets kaufen 20:00

09.08. – So

TicketsTickets kaufen 21:00

10.08. – Mo

TicketsTickets kaufen 21:30

11.08. – Di

TicketsTickets kaufen 21:30

Zukunft

08.08. – Sa

TicketsTickets kaufen 17:00

09.08. – So

TicketsTickets kaufen 17:00

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.