Entfernung über GPS
ab PLZ

Attenberg

Marina lebt in einem griechischen Industrieort. Ihre einzigen Bezugspersonen sind ihr krebskranker Vater und ihre Freundin Bella. Alles, was Marina über zwischenmenschliche Beziehungen und Sexualität weiß, kennt sie aus den Tierdokumentationen.

Mehr

Alles, was Spätzünder Marina über menschliches Verhalten und Sexualität weiß, kennt sie aus den Tierdokumentationen von Sir David Attenborough ("Attenberg"). Lieber übt sie sich in der Imitation von Affen anstatt im Annähern an das andere Geschlecht. Ihre einzige Bezugsperson, abgesehen von ihrem krebskranken Vater, ist ihre Freundin Bella. Bella bemüht sich, Marina aufzuklären, und weiht sie in ihre eigenen Erfahrungen und Phantasien ein. Während Marinas Interesse am Zwischenmenschlichen langsam erwacht, geht das Leben ihres Vaters zu Ende. Ihre letzten Gespräche mit ihm werfen noch mehr Fragen auf. Und erst als ein Fremder in die Stadt kommt, beginnt Marina die Mysterien der menschlichen Fauna auf eigene Faust zu untersuchen.

Details

GR 2010, 96 min
Genre: Drama
Regie: Athina Rachel Tsangari
Drehbuch: Athina Rachel Tsangari
Verleih: REM - Rapid Eye Movies
Darsteller: Yorgos Lanthimos, Ariane Labed, Vangelis Mourikis
FSK: 12
Kinostart: 10.05.2012

Website
IMDB

Vorführungen

Vorführungen

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.