Entfernung über GPS
ab PLZ

Exil Shanghai

Sechs Lebensläufe deutscher, österreichischer und russischer Juden, deren Wege sich in den 40er Jahren im gemeinsamen Fluchtpunkt Shanghai kreuzten.

Mehr

Sechs Lebensläufe deutscher, österreichischer und russischer Juden, deren Wege sich in den 40er Jahren im gemeinsamen Fluchtpunkt Shanghai kreuzten. Aus Erzählungen, Fotos, Dokumente und neuen Bilder aus der grössten und widersprüchlisten Metropole des Fernen Ostens wird ein Ganzes, in dem das historische Exil aktuelle Brisanz gewinnt.

Details

D/IL/VRC 1997, 275 min
Genre: Dokumentarfilm
Regie: Ulrike Ottinger
Drehbuch: Ulrike Ottinger
Verleih: FREUNDE DER DEUTSCHEN KINEMATHEK
FSK: oA
Kinostart: 18.09.1997

IMDB

Vorführungen

Vorführungen

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.