6
6
6
INDIEKINO BERLIN: Filmkritik El mar la mar
Entfernung über GPS
ab PLZ

El mar la mar

Eine unwirtliche Landschaft zwischen Mexiko und den USA: Migrationspolitik aus der Ameisenperspektive. Natur, Tiere, dann: Kleidung, Handys, Schuhe - zerrissen vom Wüstenssturm und verblichen von der Sonne.

Mehr

Migrationspolitik aus der Ameisenperspektive. Natur, Tiere, dann: Kleidung, Handys, Schuhe - zerrissen vom Wüstenssturm und verblichen von der Sonne. Eine unwirtliche Landschaft zwischen Mexiko und den USA, eingefangen in transzendenten Bildern, meisterhaft komponiert.

Details

USA 2017, 94 min
Genre: Dokumentarfilm
Regie: J.P. Sniadecki, Joshua Bonnetta
Verleih: Arsenal - Institut
Kinostart: 07.06.2018

Website
IMDB

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.