Entfernung über GPS
ab PLZ

Ejercicios de memoria

Mit Agustin Goiburu verschwand 1976 der prominenteste Kritiker des paraguayanischen Stroessner-Regime in seinem argentinischen Exil. 35 Jahre später begeben sich seine Kinder Rogelio, Rolando und Jazmin auf Spurensuche.

Mehr

Gehirntraining gegen das Vergessen: Paz Encina widmet sich in ihrem dokumentarischen Essay der 35 Jahre andauernden Diktatur in Paraguay zwischen 1954 und 1989. Mit Agustin Goiburu verschwand 1976 der prominenteste Kritiker des Stroessner-Regime in seinem argentinischen Exil. Wiederum 35 Jahre später begeben sich seine Kinder Rogelio, Rolando und Jazmin auf Spurensuche: In einer intimen mnemotechnischen Übung zeichnen sie ein Schicksal nach, das beispielhaft über mehrere Jahrzehnte hinweg für die Geschichte eines ganzen Landes steht.

Details

PY 2016, 70 min
Genre: Dokumentarfilm
Regie: Paz Encina
Verleih: Unbekannt

IMDB

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.