Entfernung über GPS
ab PLZ

Ein Festtag

Wolken am Horizont

Die britische Countryside 1924, kurz nach dem Ende des großen Krieges. Das Land und die Menschen sind gezeichnet, gleich welcher Klasse sie angehören. Paul, der sich heute verloben soll, trifft sich mit Jane, die er wirklich liebt.

Mehr

Die britische Countryside 1924, kurz nach dem Ende des großen Krieges. Das Land und die Menschen sind gezeichnet, gleich welcher Klasse sie angehören. Jeder hat irgendwen verloren. Die Verbliebenen rücken näher zusammen. So ist es auch bei den Adelsfamilien. Die Nivens und die Sheringhams haben vier Söhne an den Krieg verloren. Verblieben ist Paul Sheringham (Josh O’Connor), der mit Emma (Emma D’Arcy) vermählt werden soll, um die Familientradition fortzuführen. Doch Paul ist seit Kindheitstagen mit Jane (Odessa Young) zusammen, einem Waisenmädchen, das als Dienstmagd im Hause Niven angestellt ist. Während die Familien und Pauls zukünftige Ehefrau am Muttertag bei einem Picknick zusammenkommen, trifft sich Paul mit Jane. Doch der Tag wird ein schicksalhafter Wendepunkt für alle Beteiligten.

Der Roman von Graham Swift aus dem Jahr 2016 fängt die Leere jener Zeit ein, in der auch bereits die BBC-Serie „Downton Abbey“ angelegt war. Der Adel verliert an Bedeutung und klammert sich an Traditionen auf der Suche nach Halt in einer Zeit des Umbruchs. Doch die Welt hat sich längst weitergedreht. Eine tiefe Melancholie liegt auf Eva Hussons Verfilmung des Romans, der von Alice Birch (LADY MACBETH) adaptiert wurde. Inmitten der betäubenden Trauer steht ein Liebespaar. Paul und Jane sind füreinander bestimmt, ihre Liebe hat jedoch keine Zukunft. Erzählt wird ihre Geschichte aus der Perspektive von Jane, nuanciert verkörpert von Odessa Young (SHIRLEY). In den Nebenrollen versinnbildlichen Olivia Colman und Colin Firth als nun alleinstehendes Ehepaar Niven eindrucksvoll jenes Trauma, das der Krieg in den Menschen zurückgelassen hat. Jamie Ramsay fängt das Drama in sinnlichen Bildern ein. Der Sommer bricht an, die Welt steht offen. Doch am Horizont ziehen bereits dunkle Wolken auf.

Lars Tunçay

Details

Originaltitel: Mothering Sunday
Großbritannien 2021, 120 min
Genre: Drama
Regie: Eva Husson
Drehbuch: Alice Birch
Kamera: Jamie Ramsay
Schnitt: Emilie Orsini
Musik: Morgan Kibby
Verleih: Tobis Film
Darsteller: Odessa Young, Josh O'Connor, Olivia Colman, Colin Firth
FSK: 12
Kinostart: 23.12.2021

Website
IMDB

Vorführungen

Vorführungen

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.