Entfernung über GPS
ab PLZ

Edison: Ein Leben voller Licht

Amerika kurz vor Beginn des 20. Jh.: Thomas Edison, einer der genialsten Erfinder aller Zeiten, steht kurz davor, zum ersten Mal einen ganzen Straßenzug in Manhattan mit elektrischem Licht zu erleuchten und die Welt damit für immer zu verändern.

Mehr

Amerika kurz vor Beginn des 20. Jahrhunderts: Thomas Edison, einer der genialsten Erfinder aller Zeiten, steht kurz davor, zum ersten Mal einen ganzen Straßenzug in Manhattan mit elektrischem Licht zu erleuchten und die Welt damit für immer zu verändern. Der Durchbruch macht ihn über Nacht zur Berühmtheit. Unermüdlich arbeitet Edison daran, seine Erfindung auf das ganze Land auszudehnen. Hin und her gerissen zwischen seiner fieberhaften Arbeit und seiner geliebten Frau Mary und den beiden Kindern, gerät Edison zunehmend in einen inneren Konflikt. Doch das ist nicht die einzige Herausforderung - sein schärfster Konkurrent, der vermögende Unternehmer George Westinghouse, ermutigt von seiner ehrgeizigen Frau Marguerite, engagiert den unbekannten jungen Erfinder Nikola Tesla, um das Rennen um die Stromversorgung Amerikas für sich zu entscheiden. Als Stadt um Stadt an das Wechselstromsystem von Westinghouse fällt, gerät Edison immer stärker unter Druck, seine Erfindung zu verteidigen und seinen Idealen treu zu bleiben.

Details

Originaltitel: The Current War
USA 2017, 105 min
Genre: Biografie, Drama
Regie: Alfonso Gomez-Rejon
Drehbuch: Michael Mitnick
Kamera: Chung-hoon Chung
Schnitt: David Trachtenberg
Musik: Volker Bertelmann, Dustin O'Halloran
Verleih: Leonine
Darsteller: Benedict Cumberbatch, Michael Shannon, Tom Holland, Katherine Waterston, Nicholas Hoult, Tuppence Middleton, Matthew MacFadyen
FSK: 6
Kinostart: 23.07.2020

Website
IMDB

Vorführungen

Vorführungen

Filter
Multiplexe anzeigen

Edison: Ein Leben voller Licht

(The Current War) | USA 2017 | Biografie, Drama | R: Alfonso Gomez-Rejon | FSK: 6

Amerika kurz vor Beginn des 20. Jh.: Thomas Edison, einer der genialsten Erfinder aller Zeiten, steht kurz davor, zum ersten Mal einen ganzen Straßenzug in Manhattan mit elektrischem Licht zu erleuchten und die Welt damit für immer zu verändern.

Vorführungen

Kant Kino

HEUTE

17:15

20:00

07.08. – Fr

17:15

20:00

08.08. – Sa

14:30

17:15

20:00

09.08. – So

14:30

17:15

20:00

10.08. – Mo

17:15

20:00

11.08. – Di

17:15

20:00

12.08. – Mi

17:15

20:00

Kino im Kulturhaus Spandau

HEUTE

20:15

07.08. – Fr

20:15

08.08. – Sa

20:15

09.08. – So

18:00

10.08. – Mo

20:15

11.08. – Di

20:15

12.08. – Mi

20:15

Kino Kiste

HEUTE

17:00

07.08. – Fr

20:00

08.08. – Sa

13:10

09.08. – So

17:00

11.08. – Di

13:10

12.08. – Mi

17:00

Passage

HEUTE

OmU16:15

OmU18:45

07.08. – Fr

OmU16:15

OmU18:45

08.08. – Sa

OmU16:15

OmU18:45

09.08. – So

OmU16:15

OmU18:45

10.08. – Mo

OmU16:15

OmU18:45

11.08. – Di

OmU16:15

OmU18:45

12.08. – Mi

OmU16:15

OmU18:45

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.