Magazin für unabhängiges Kino
Filmwecker
Filmnotiz

Neue Notiz

Dritte Kleinbürgerstraße: Bett und Sofa: Liebe zu dritt

Ein Ehemann, der seiner Frau sicher zu sein glaubt, nimmt einen Freund zuhause auf, der auf dem Sofa nächtigt. Nach kurzer Zeit ist es der Ehemann, der auf dem Sofa schlafen muss. Bald wird die Frau schwanger.

Mehr

Hintergrund dieser Komödie ist der Wohnraummangel in Moskau. Ein Ehemann, der seiner Frau sicher zu sein glaubt, nimmt einen Freund zuhause auf, der auf dem Sofa nächtigt. Nach kurzer Zeit ist es der Ehemann, der auf dem Sofa schlafen muss. Schwanger, ohne den Vater sicher zu kennen, will die Frau eine Abtreibung machen lassen, ändert aber ihre Meinung und gibt beide Männer auf.

Details

Originaltitel: Tretja Meschtschanskaja
UdSSR 1927, 99 min
Genre: Drama, Liebesfilm
Regie: Abram Room
Drehbuch: Abram Room, Viktor Schklowskij
Verleih: FREUNDE DER DEUTSCHEN KINEMATHEK
Darsteller: Nikolai Batalow, Ljudmila Semjonowa, Wladimir Vogel

IMDB

Vorführungen

Filter
Multiplexe anzeigen

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.