Magazin für unabhängiges Kino
Filmwecker
Filmnotiz

Neue Notiz

Die Mucklas ... und wie sie zu Pettersson und Findus kamen

So wie Fische das Wasser zum Leben benötigen, brauchen die Mucklas Chaos und Durcheinander. Da die Menschen im Laufe der Jahrhunderte immer mehr Ordnung schufen, sind die Mucklas heute fast vollständig ausgestorben. Nur noch ein kleiner Stamm lebt seit Generationen im nostalgischen und chaotischen Kramladen von Herrn Hansson. Dort wird die harmonische Unordnung der Mucklas jedoch in ihren Grundfesten erschüttert, als der Laden einen neuen Besitzer bekommt. Der Nachmieter ist nämlich ein 100-prozentiger Ordnungsfanatiker und dazu auch noch ein Kammerjäger, der seinen kleinen Untermietern den Kampf ansagt. Um ein neues Zuhause für ihren Stamm zu finden, begeben sich die kleinen Mucklas Svunja, Tjorben und Smartö auf eine abenteuerliche Reise. Dabei wachsen sie nicht nur über sich selbst hinaus, sondern lernen auch, was Zusammenhalt, Freundschaft und Vertrauen bedeutet.

Mehr

Die Mucklas sind kleine, chaotische Kobolde, die gerne Basteln und Sachen sammeln. Ihr Wohnort war bis jetzt ein kleiner, unordentlicher Kramladen. Doch leider stirbt der alte Besitzer und der neue räumt erstmal ordentlich auf, zu ordentlich für die wuseligen Mucklas. Also machen sich Svunja, Tjorben und Smartö auf die Suche nach einem neuen Zuhause …

Details

Deutschland, Luxemburg 2019, 75 min
Genre: Kinderfilm
Regie: Ali Samadi Ahadi, Markus Dietrich
Drehbuch: Ali Samadi Ahadi, Markus Dietrich
Verleih: Wild Bunch
Darsteller: Uwe Ochsenknecht, ChrisTine Urspruch, Stefan Kurt, Marianne Sägebrecht, André Jung
Kinostart: 20.10.2022

Website

Vorführungen

Filter
Multiplexe anzeigen

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.