Entfernung über GPS
ab PLZ

Die Kümmeltürkin geht

Mehr

In einer Mischung aus Interviews, Dokumentarsequenzen und nachgespielten Szenen sieht man Melek Tez, die 1970 nach Deutschland kam, dabei zu, wie sie mit dem alltäglichen Rassismus kämpft und schließlich den Entschluss trifft, in die Türkei zurückzukehren.

Details

D 1985, 88 min
Genre: Dokumentarischer Film, Porträt
Regie: Jeanine Meerapfel
Drehbuch: Jeanine Meerapfel
Darsteller: Melek Tez, Niyazi Türgay, Erna Krause

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.