Entfernung über GPS
ab PLZ

Die jungen Kadyas

25 Mädchen aus Israel und Deutschland machen sich auf die Reise, Lieder zu singen, die die Dichterin Kadya Molodowsky als Gedichte schrieb und zu denen Alan Bern Melodien komponierte. Doch vieles trennt sie und wie sollen sie sich verständigen.

Mehr

Israelische, arabische und deutsche Mädchen treffen sich in der „Schola Cantorum Weimar“ für das gemeinsames Chorprojekt „Voices of Peace“. Singen sollen sie auf Jiddisch, einer ihnen fremden Sprache. Aus ihren zwei Chorkulturen soll über Nacht eine werden. Die Erwachsenen erwarten Disziplin. Und mit aller Macht drängen Religion, Politik und Geschichte ihrer Heimatländer in das Sommerleben. Doch die Mädchen haben ihren eigenen Willen.

Details

Originaltitel: Die jungen KADYAS
Deutschland 2018/2019, 102 min
Genre: Dokumentarfilm
Regie: Yvonne Andrä, Eyal Davidovitch
Drehbuch: Yvonne Andrä
Kamera: Marius Böttcher
Schnitt: Wolfgang Andrä
Musik: Alan Bern
Verleih: 1meter60 Film
FSK: 12
Kinostart: 08.09.2022

Website
IMDB

Vorführungen

Vorführungen

Filter
Multiplexe anzeigen

Die jungen Kadyas

(Die jungen KADYAS) | Deutschland 2018/2019 | Dokumentarfilm | R: Yvonne Andrä, Eyal Davidovitch | FSK: 12

25 Mädchen aus Israel und Deutschland machen sich auf die Reise, Lieder zu singen, die die Dichterin Kadya Molodowsky als Gedichte schrieb und zu denen Alan Bern Melodien komponierte. Doch vieles trennt sie und wie sollen sie sich verständigen.

Vorführungen

Moviemento

HEUTE

OmU18:30

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.