Magazin für unabhängiges Kino
Filmwecker
Filmnotiz

Neue Notiz

Die Gleichung ihres Lebens

Mathematik plus Liebe

Mathematik ist Marguerites große Leidenschaft, an der Pariser Eliteuni ENS ist sie die einzige Frau in ihrem Jahrgang, ein Nerd – klug, aber in sozialen Situationen eher unbeholfen.

Mehr

Mathematik ist Marguerites (Ella Rumpf) große Leidenschaft. Die 25-jährige Doktorandin an der Pariser Eliteuni ENS will Forscherin werden und fühlt sich an der Uni so zu Hause, dass sie in Pantoffeln über den Campus läuft. Ihr großes Ziel hat sie dabei immer fest vor Augen: die Goldbachsche Vermutung – eines der größten ungelösten Probleme der Mathematik – zu beweisen. Doch als ihr während eines Vortrags ein gravierender Fehler unterläuft, der ihre bisherige Forschung zunichte macht, und ihr Professor (Jean-Pierre Darroussin) sie daraufhin für Doktorand Lucas (Julien Frison) fallen lässt, bricht ihre Welt zusammen. Überstürzt verlässt sie die Uni. Mit Tänzerin Noa (Sonia Bonny), bei der sie spontan einzieht, wagt Marguerite sich aus ihrer Komfortzone heraus.
In ihrer – auch für Menschen mit Mathematikphobie unterhaltsamen – späten Coming-of-Age-Geschichte fokussiert sich die französisch-schwedische Regisseurin und Co-Drehbuchautorin Anna Novion ganz auf ihre Heldin, die sich in einem männerdominierten Umfeld behauptet. Beraten und inspirieren ließ sich Novion von Ariane Mézard, Mathematikprofessorin an der ENS. Herausragend gespielt von Ella Rumpf, die für ihre Leistung in DIE GLEICHUNG IHRES LEBENS u. a. den César als beste Nachwuchsdarstellerin gewann, ist Marguerite, die einzige Frau in ihrem Jahrgang, ein Nerd – klug, aber in sozialen Situationen eher unbeholfen. Die Einzelgängerin verändert sich und lernt, auf andere zuzugehen, was sich auf der Bildebene in bunteren Farben und mehr Bewegung spiegelt, muss jedoch nicht „cool“ werden, damit ihre Mitmenschen sie akzeptieren. Als komplexe und überzeugende Frauenfigur hebt sich Marguerite von stereotypen weiblichen Rollen ab und darf eigenbrötlerisch bleiben, während sie die Liebe und sich selbst entdeckt.

Stefanie Borowsky

Details

Originaltitel: La Théorème de Marguerite
Frankreich/Schweiz 2023, 112 min
Sprache: Englisch, Französisch
Genre: Drama
Regie: Anna Novion
Drehbuch: Anna Novion Mathieu Robin, Marie-Stéphane Imbert, Agnès Feuvre
Kamera: Jacques Girault
Schnitt: Anne Souriau
Musik: Pascal Bideau
Verleih: Weltkino
Darsteller: Ella Rumpf, Jean-Pierre Darroussin, Clotilde Courau, Julien Frison, Sonia Bonny
FSK: 12
Kinostart: 27.06.2024

Website
IMDB

Vorführungen

Filter
Multiplexe anzeigen

Die Gleichung ihres Lebens

(La Théorème de Marguerite) | Frankreich/Schweiz 2023 | Drama | R: Anna Novion | FSK: 12

Mathematik ist Marguerites große Leidenschaft, an der Pariser Eliteuni ENS ist sie die einzige Frau in ihrem Jahrgang, ein Nerd – klug, aber in sozialen Situationen eher unbeholfen.

Vorführungen

Adlershof

Casablanca

23.07. – Di

TicketsKartenreservierung: http://www.casablanca-berlin.de/tickets.html 16:00

Biesdorf

Charlottenburg

Filmkunst66

HEUTE

TicketsKartenreservierung: https://www.filmkunst66.de/programm OmU18:15

23.07. – Di

TicketsKartenreservierung: https://www.filmkunst66.de/programm 18:15

24.07. – Mi

TicketsKartenreservierung: https://www.filmkunst66.de/programm 18:15

Friedenau

Cosima

HEUTE

TicketsKartenreservierung: Tel. 030 / 667 02 828 15:15

23.07. – Di

TicketsKartenreservierung: Tel. 030 / 667 02 828 15:15

24.07. – Mi

TicketsKartenreservierung: Tel. 030 / 667 02 828 15:15

Friedrichshagen

Union Filmtheater

HEUTE

TicketsKartenreservierung: https://www.kino-union.de/programm 15:15

Friedrichshain

b-ware! ladenkino

23.07. – Di

TicketsTickets kaufen OmU20:40

Hellersdorf

Kino Kiste

23.07. – Di

TicketsKartenreservierung: https://www.kiste.net/kino/ 16:15

24.07. – Mi

TicketsKartenreservierung: https://www.kiste.net/kino/ 14:00

Spandau

Wilmersdorf

Eva-Lichtspiele

HEUTE

TicketsKartenreservierung: Tel. 030/92 25 53 05 15:15

23.07. – Di

TicketsKartenreservierung: Tel. 030/92 25 53 05 15:15

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.