Entfernung über GPS
ab PLZ

Die Geschichte der Nana S.

Die Geschichte einer jungen Frau, die Prostituierte wird, weil sie ihre Miete nicht mehr bezahlen kann und schließlich bei einem Streit unter Zuhältern den Tod findet, erzählt Godard in 12 essayistischen Kapiteln.

Mehr

Paris. Nana (Anna Karina) verlässt Mann und Kind, weil sie ihr eigenes Leben leben möchte. Am liebsten würde sie ein Film- oder Theaterstar werden, doch als Verkäuferin in einem Schallplattenladen verdient sie so wenig, dass es noch nicht einmal für die Miete reicht. Nachdem sie sich einen Film angesehen hat, gibt ihren Plan auf und wird Prostituierte.

Details

Originaltitel: Vivre sa vie
F 1962, 79 min
Genre: Drama
Regie: Jean-Luc Godard
Drehbuch: Jean-Luc Godard
Verleih: NEUE VISIONEN
Darsteller: Anna Karina, Sady Rebbot, Monique Messene
FSK: 18
Kinostart: 20.09.2001

IMDB

Vorführungen

Vorführungen

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.