Entfernung über GPS
ab PLZ

Die Blechtrommel

Oskar Matzerath entschließt an seinem dritten Geburtstag, nicht mehr weiter wachsen und mit der Welt der Erwachsenen nichts mehr zu tun haben zu wollen. Auf seiner Blechtrommel artikuliert das ewige Kind seinen Protest gegen Nazis und Mitläufer.

Mehr

Danzig 1927. Der äußerst frühreife und hellwache Oskar ist gerade erst drei Jahre alt geworden. Und doch ist ihm bereits klar: Das kleinbürgerliche Leben der Erwachsenen kann und will er so nicht akzeptieren. Er hört einfach auf zu wachsen. Leidenschaftlich protestiert der anarchische Zwerg fortan auf seiner Blechtrommel gegen fanatische Nazis und deren feige Mitläufer. Immer wieder erhebt er seine Stimme gegen die muffigen Spießer der Weimarer Republik und deren derbe Erotik. So schrill, bis Glas springt. Erst als nach dem Krieg eine menschlichere Zeit beginnt, beschließt Oskar wieder am Leben teilzunehmen und wächst weiter.

Details

BRD/F 1979, 142 min
Genre: Drama, Literaturverfilmung
Regie: Volker Schlöndorff
Drehbuch: Volker Schlöndorff, Jean-Claude Carriere, Günter Grass
Verleih: STUDIOCANAL
Darsteller: David Bennent, Angela Winkler, Mario Adorf
FSK: 16
Kinostart: 27.08.2020

Website
IMDB

Vorführungen

Vorführungen

Filter
Multiplexe anzeigen

Die Blechtrommel

BRD/F 1979 | Drama, Literaturverfilmung | R: Volker Schlöndorff | FSK: 16

Oskar Matzerath entschließt an seinem dritten Geburtstag, nicht mehr weiter wachsen und mit der Welt der Erwachsenen nichts mehr zu tun haben zu wollen. Auf seiner Blechtrommel artikuliert das ewige Kind seinen Protest gegen Nazis und Mitläufer.

Vorführungen

Kant Kino

HEUTE

16:40

30.09. – Mi

16:40

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.