Entfernung über GPS
ab PLZ

Die abhandene Welt

Das zufällig im Internet gefundene Foto einer amerikanischen Opernsängerin bringt das Leben von Paul Kromberger und dessen Tochter Sophie völlig durcheinander. Paul will in dem Bild seine verstorbene Frau Evelyn, Sophies Mutter, wiedererkennen.

Mehr

Durch Zufall entdeckt Paul Kromberger (Matthias Habich) im Internet das Foto der US-amerikanischen Operndiva Caterina Fabiani (Barbara Sukowa), die seiner verstorbenen Frau Evelyn zum Verwechseln ähnlich sieht. Er bittet seine Tochter Sophie (Katja Riemann) nach New York zu fliegen und Kontakt zu der vermeintlich Fremden aufzunehmen. Caterina begegnet Sophie abweisend und ohne jede Bereitschaft, Auskunft über sich und ihre Familie zu geben. Ein Besuch bei Caterinas, im Pflegeheim lebender Mutter Rosa (Karin Dor), bestärkt Sophie jedoch in dem Glauben, dass sie der Lösung eines langverborgenen Geheimnissen ein Stück näher gekommen ist. Aber erst als Sophie nach ihrer Rückkehr den Vater zur Rede stellt, kommen die bisher verschwiegenen und verdrängten Familien-Geheimnisse ans Tageslicht, in denen auch Pauls verhasster Bruder Ralf (Gunnar Möller) eine entscheidende Rolle spielt.

Details

Deutschland 2015, 101 min
Genre: Drama
Regie: Margarethe von Trotta
Drehbuch: Margarethe von Trotta
Kamera: Axel Block
Schnitt: Bettina Böhler
Verleih: Concorde Filmverleih
Darsteller: Barbara Sukowa, Katja Riemann, Matthias Habich, Karin Dor, Robert Seeliger, Gunnar Möller
FSK: oA
Kinostart: 07.05.2015

Website
IMDB

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.