Entfernung über GPS
ab PLZ

Deutschland bleiche Mutter

Das Schicksal einer jungen Frau, die in der Nazi-Zeit heiratet, sich im Krieg mit ihrem kleinen Kind allein durchschlagen muss und nach der Rückkehr ihres Mannes an den Rand des Selbstmords gerät.

Mehr

Kurz nach ihrer Heirat bleibt Lene allein zurück, während ihr Mann am "Polenfeldzug", dem deutschen Überfall auf Polen, teilnimmt. Mit ihrem Kind bewältigt sie alle Aufgaben allein und übersteht den Krieg; doch als ihr Mann zurückkehrt, soll sie in ihre alte Frauenrolle zurück. Die neue alte Familienordnung und das "Wirtschaftswunder" werden für sie zu einer Qual, die sie an der Rand der Verzweiflung treibt.

filmportal

Details

Deutschland 1979/80, 123 min
Sprache: Deutsch
Genre: Drama
Regie: Helma Sanders-Brahms
Drehbuch: Helma Sanders-Brahms
Kamera: Jürgen Jürges
Schnitt: Elfi Tillack, Uta Periginelli
Musik: Jürgen Knieper
Darsteller: Eva Mattes, Ernst Jacobi, Elisabeth Stepanek, Angelika Thomas

IMDB

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.