Entfernung über GPS
ab PLZ

Der Mädchenkrieg

Die drei Töchter des Kaufmanns Sellmann, Christine, Sophie und Katharina, ziehen 1936 mit ihrem Vater von Dessau nach Prag, der dort eine Stellung als Direktor der Böhmischen Landesbank angenommen hat. Für die drei jungen Frauen beginnt ein neues Leben.

Mehr

Die drei Töchter des Kaufmanns Sellmann, Christine, Sophie und Katharina, ziehen 1936 mit ihrem Vater von Dessau nach Prag, der dort eine Stellung als Direktor der Böhmischen Landesbank angenommen hat. Für die drei jungen Frauen beginnt ein neues Leben. Christine heiratet den tschechischen Fabrikanten Jan Amery, bleibt nach dem Scheitern der Ehe eine erfolgreiche Geschäftsfrau und kollaboriert mit den Nazis. Sophie studiert Gesang und wird von einem jungen Musiker verehrt, liebt aber heimlich ihren Schwager Jan und flüchtet vor dieser Liebe ins Kloster.

Details

BRD 1976/1977, 143 min
Genre: Drama
Regie: Bernhard Sinkel, Alf Brustellin
Drehbuch: Bernhard Sinkel, Alf Brustellin
Verleih: Unbekannt
Darsteller: Adelheid Arndt, Kaki Hunter, Antonia Reininghaus
FSK: 16

IMDB

Vorführungen

Vorführungen

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.