Entfernung über GPS
ab PLZ

Der letzte Dalai Lama?

In seinem zweiten Dokumentarfilm über den Dalai Lama rekapituliert Mickey Lemle noch einmal dessen beeindruckende spirituelle und politische Laufbahn und befragt den mittlerweile 82-jährigen, charismatischen Geistlichen, was ich ihn derzeit bewegt.

Mehr

In seinem zweiten Dokumentarfilm über den Dalai Lama rekapituliert Mickey Lemle noch einmal dessen beeindruckende spirituelle und politische Laufbahn - von seiner Ernennung zum Dalai Lama im Alter von zwei Jahren über Flucht und Exil, bis zur Verleihung des Friedensnobelpreises im Jahr 1989 - und befragt den mittlerweile 82-jährigen, charismatischen Geistlichen, was ich ihn derzeit bewegt: Unter anderen geht es dabei um den Zusammenhang von buddhistischer Meditation und neurologischen Erkenntnissen zur Entstehung und Kontrolle von Gefühlen.

Details

Originaltitel: The last Dalai Lama?
USA 2016, 82 min
Genre: Dokumentarfilm, Porträt
Regie: Mickey Lemle
Drehbuch: Mickey Lemle
Kamera: Buddy Squires
Schnitt: Don Casper
Musik: Tenzin Choegyal, Philip Glass
Verleih: W-Film
Kinostart: 24.05.2018

Website
IMDB

Vorführungen

Filter

Der letzte Dalai Lama?

(The last Dalai Lama?) | USA 2016 | Dokumentarfilm, Porträt | R: Mickey Lemle

In seinem zweiten Dokumentarfilm über den Dalai Lama rekapituliert Mickey Lemle noch einmal dessen beeindruckende spirituelle und politische Laufbahn und befragt den mittlerweile 82-jährigen, charismatischen Geistlichen, was ich ihn derzeit bewegt.

Vorführungen

Acud Kino

24.06. – So

TicketsKartenreservierung: Tel. 030/44 35 94 98, https://acudkino.de/ OmU17:45

b-ware! ladenkino

HEUTE

TicketsTickets kaufen OmU16:30

24.06. – So

TicketsTickets kaufen OmU16:30

25.06. – Mo

TicketsTickets kaufen OmU16:30

26.06. – Di

TicketsTickets kaufen OmU16:30

27.06. – Mi

TicketsTickets kaufen OmU16:30

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.