Entfernung über GPS
ab PLZ

Der dunkle Tag

Spannendes Ehedrama mit Krimielementen und starker Besetzung!

Mehr

Wolf Burkhardt, der in Afrika Schürfrechte erworben hat, kehrt in seine Heimat zurück, um die Finanzierung seines Projekts zu regeln. Gleichzeitig möchte er die Verbindung zu seiner Jugendliebe Georgia wieder aufnehmen, gerät aber in den falschen Verdacht betrügerischer Machenschaften und geht nach Afrika zurück. Erst fünf Jahre später sieht er die Geliebte wieder. Sie ist inzwischen mit einem Staatsanwalt verheiratet, beide haben eine gemeinsame Tochter.

Wolf will sie zur Flucht überreden, wird aber Zeuge des Mordes an jenem Mann, der damals die Betrügereien begangen hat. Der Staatsanwalt verhört ihn und erfährt nun auch von den heimlichen Treffen seiner Frau mit Wolf. Doch sein Vertrauen in sie ist so stark, dass er ihr verzeiht und beide wieder eine glückliche Ehe führen können.

Eva Lichtspiele

Details

Deutschland 1943, 82 min
Sprache: Deutsch
Genre: Krimi
Regie: Géza von Bolváry
Drehbuch: Ernst von Salomon
Kamera: Erich Claunigk
Schnitt: Gottlieb Madl
Musik: Leo Leux
Darsteller: Marte Harell, Willy Birgel, Ewald Balser, Malte Jäger, Walter Steinbeck, Hans Zesch-Ballot, Roma Bahn, Gabriele Reismüller, Fritz Reiff, Josef Eichheim
FSK: 12

Vorführungen

Vorführungen

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.