Entfernung über GPS
ab PLZ

Das Labyrinth der Wörter

Eines Tages setzt sich der Analphabet Germain im Park neben die ältere Dame Margueritte. Diese liest ihm Passagen aus Romanen vor und eröffnet ihm so die Welt der Bücher. Aber Margueritte verliert immer mehr ihr Augenlicht und so übt Germain lesen.

Mehr

Es ist die Geschichte über eine dieser Begegnungen, die das ganze Leben verändern können: das Zusammentreffen in einem Park zwischen Germain (Gérard Depardieu), um die 50, praktisch Analphabet, und Margueritte (Gisèle Casadesus), einer kleinen alten Dame und leidenschaftlichen Leserin. Vierzig Jahre und hundert Kilo trennen sie. Eines Tages setzt sich Germain zufällig neben sie. Margueritte liest ihm Passagen aus Romanen vor und eröffnet ihm die Welt und die Magie der Bücher, von denen sich Germain immer ausgeschlossen fühlte. Für sein Umfeld, die Freunde im Bistro, die ihn bis jetzt für einen Einfaltspinsel hielten, wechselt die Dummheit mit einem Mal die Seite. Aber Margueritte verliert immer mehr ihr Augenlicht und aus tief empfundener Freundschaft zu dieser charmanten, verschmitzten und aufmerksamen alten Dame, übt Germain lesen und zeigt ihr, dass er in der Lage sein wird, ihr vorzulesen, wenn sie selbst es nicht mehr kann.

Details

Originaltitel: La tete en friche
F 2010, 94 min
Genre: Drama, Komödie
Regie: Jean Becker
Drehbuch: Jean Becker, Jean-Loup Dabadie
Verleih: CONCORDE CR-T
Darsteller: Gerard Depardieu, Gisèle Casadesus, Patrick Bouchitey
FSK: 6
Kinostart: 06.01.2011

Website
IMDB

Vorführungen

Vorführungen

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.