Entfernung über GPS
ab PLZ

Das Ende des Schweigens (2019)

Dokumentarfilm über die "Frankfurter Homosexuellenprozesse", die zwei Jahrzehnte der Homosexuellenverfolgung in der BRD einläuteten.

Mehr

Nach Ende des Zweiten Weltkrieges galt §175, der männlich-homosexuelle Akte unter Strafe stellte, in seiner 1935 verschärften Fassung weiter, wurde aber kaum angewandt. Dies änderte sich 1950, als in den „Frankfurter Homosexuellenprozessen“ über 100 Männern der Prozess gemacht wurde. Die Namen hatte der Sexarbeiter Otto Blankenstein geliefert, der sich für eine versprochene Straffreiheit instrumentalisieren ließ, und dessen Spur sich nach den Prozessen verliert. DAS ENDE DES SCHWEIGENS rekonstruiert in Spielszenen und Interviews den Fall, der zwei Jahrzehnte der intensiven Schwulenverfolgung in der BRD eröffnete.

Details

Originaltitel: Das Ende des Schweigens
Deutschland 2020, 75 min
Genre: Dokumentarfilm
Regie: van-Tien Hoang
Drehbuch: van-Tien Hoang, Holger Heckmann
Kamera: Tim Lota
Verleih: GMFilms
Darsteller: Christian Setzepfand, Markus Velke, Gottfried Lorenz
FSK: 12
Kinostart: 02.12.2021

Website
IMDB

Vorführungen

Vorführungen

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.