Entfernung über GPS
ab PLZ

Comedian Harmonists (1998)

Aufstieg und Fall des legendären Berliner Ensembles "Comedian Harmonists", das Ende der 20er Jahre eine Weltkarriere startete und wenige Jahre später Opfer der nationalsozialistischen Rassenpolitik wurde.

Mehr

1927 faßt der 20jährige Berliner Schauspielschüler Harry Frommermann den Entschluß, eine deutsche Gesangsgruppe nach dem Vorbild der gefeierten amerikanischen A-Capella-Formation "The Revellers" zu gründen. Er gibt eine Annonce auf und schon bald rennen ihm die Kandidaten die Türe ein. Mitglieder der "Comedian Harmonists" werden der agile Robert Biberti, Roman Cycowski, ein polnischer Ex-Opernsänger, Erich Abraham Collin, ein Lebemann, der sieben Sprachen fließend beherrscht, Ari Leschnikoff, ein bulgarischer Tenor, und der 19jährige Benjamin der Truppe, Erwin Bootz.

Details

Originaltitel: Comedian Harmonists
D 1997, 126 min
Genre: Biografie, Drama
Regie: Joseph Vilsmaier
Drehbuch: Klaus Richter
Verleih: Senator Film
Darsteller: Ben Becker, Heino Ferch, Max Tidof
FSK: 6
Kinostart: 11.06.1998

IMDB

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.