Magazin für unabhängiges Kino
Filmwecker
Filmnotiz

Neue Notiz

City of God

Dadinho und Buscapé wachsen in einem der Favelas von Rio de Janeiro auf. Um zu überleben, setzt Dadinho auf Kokain-Handel, Gewalt und Raubüberfälle. Buscapé hingegen träumt davon, Fotograf zu werden. Nach zwanzig Jahren haben beide ihr Ziel erreicht.

Mehr

In einem Alter, in dem andere Jungs noch Cowboy und Indianer spielen, verschafft Ze sich bereits mit echten Schusswaffen Respekt in den verarmten Favelas von Rio de Janeiro. Abgesehen von seinem sanftmütigen Freund Bene traut der Kleine niemandem über den Weg. Bald hat sich Ze mit Koksgeschäften und Raubüberfällen ein Mini-Imperium aufgebaut, das er schonungslos gegen die Konkurrenz verteidigt.

Details

Originaltitel: Cidade de deus
BR 2002, 130 min
Genre: Drama, Krimi
Regie: Fernando Meirelles
Drehbuch: Paulo Lins
Verleih: CONSTANTIN
Darsteller: Leandro Firmino da Hora, Mateus Nachtergaele, Phelipe Haagensen
FSK: 16
Kinostart: 08.05.2003

Website
IMDB

Vorführungen

Filter
Multiplexe anzeigen

City of God

(Cidade de deus) | BR 2002 | Drama, Krimi | R: Fernando Meirelles | FSK: 16

Dadinho und Buscapé wachsen in einem der Favelas von Rio de Janeiro auf. Um zu überleben, setzt Dadinho auf Kokain-Handel, Gewalt und Raubüberfälle. Buscapé hingegen träumt davon, Fotograf zu werden. Nach zwanzig Jahren haben beide ihr Ziel erreicht.

Vorführungen

Charlottenburg

Delphi LUX

23.07. – Di

TicketsKartenreservierung: https://www.yorck.de/kinos/delphi-lux OmU21:00

Neukölln

Passage

HEUTE

TicketsKartenreservierung: https://www.yorck.de/kinos/passage OmeU20:50

24.07. – Mi

TicketsKartenreservierung: https://www.yorck.de/kinos/passage OmeU20:50

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.