Entfernung über GPS
ab PLZ

Buddenbrooks (2008)

Lübeck in der Mitte des 19. Jahrhunderts: Als Konsul Jean stirbt, beginnt der Stern der Buddenbrooks langsam zu sinken. Die strahlende Dynastie zerbricht am Konflikt zwischen geschäftlichen Interessen und Streben nach persönlichem Glück.

Mehr

Lübeck in der Mitte des 19. Jahrhunderts. Die alteingesessene Kaufmannsfamilie von Konsul Jean (Armin Mueller-Stahl) und Konsulin Bethsy (Iris Berben) Buddenbrook hat im Getreidehandel über Generationen ihr Glück gemacht und genießt, gesellschaftlich anerkannt, mit ihren drei Kindern Thomas (Mark Waschke), Christian (August Diehl) und Tony (Jessica Schwarz) das Leben einer wohlhabenden Patrizierfamilie in einer aufstrebenden Wirtschaftsmetropole. Im Universum der Buddenbrooks ist das Private mit dem Geschäftlichen untrennbar verbunden, Familie und Firma sind eins. Persönliche Bedürfnisse treten hinter den sozialen Status zurück. Die Lebenswege der drei Buddenbrook- Erben sind vorbestimmt: Von den Söhnen wird das Er lernen des Kaufmannsberufs und seine Ausübung zum Wohle der Firma erwartet, für Tochter Tony ist eine standesgemäße Ehe vorgesehen. Als der Patriarch Jean stirbt, beginnt der Stern der Familie Buddenbrook langsam zu sinken.

Details

Originaltitel: Buddenbrooks
D 2008, 151 min
Genre: Drama
Regie: Heinrich Breloer
Drehbuch: Heinrich Breloer, Horst Königstein
Verleih: WARNER
Darsteller: Armin Mueller-Stahl, Iris Berben, Jessica Schwarz
FSK: 6
Kinostart: 25.12.2008

Website
IMDB

Vorführungen

Vorführungen

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.