Entfernung über GPS
ab PLZ

Bruno S. – Die Fremde ist der Tod

Mehr

Porträt des Schauspielers, Künstlers und Straßenmusiker Bruno S., der durch die Filme Werner Herzogs berühmt wurde und so einen Weg aus seinem Leben, welches er größtenteils in verschiedenen Anstalten verbracht hatte, zu finden schien. Doch auch erfolgreich versuchte er seinen alten Überzeugungen treu zu bleiben.

Details

D 2002, 60 min
Genre: Dokumentarfilm
Regie: Miron Zownir
Verleih: Unbekannt

Vorführungen

Vorführungen

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.