Entfernung über GPS
ab PLZ

Gelobt sei der kleine Betrüger

Der kleine Bauunternehmer Ahmad wird wegen Veruntreuung von Auftragsgeldern zu drei Monaten Gefängnis verurteilt. Zu seinem Erstaunen stellt er fest, dass das Leben in Zelle W6 gar nicht so unangenehm ist: Man lernt neue Leute kennen und hat fließend warmes Wasser.

Mehr

Der erste Spielfilm des jordanischen Dokumentarfilmers Mahmoud Al Massad ist eine verschmitzte Komödie über die Kunst sich durchzumogeln und die allgegenwärtige Korruption. Der kleine Bauunternehmer Ahmad wird wegen Veruntreuung von Auftragsgeldern – er hat das Geld seinem Cousin geliehen, der mit Laptops handeln wollte, die dann im Zoll hängen geblieben sind – zu drei Monaten Gefängnis verurteilt. Zu seinem Erstaunen stellt er fest, dass das Leben in Zelle W6 gar nicht so unangenehm ist: Man lernt neue Leute kennen und hat fließend warmes Wasser.

Details

Originaltitel: Blessed Benefit
Deutschland/Niederlande/Jordanien 2016, 83 min
Genre: Drama, Komödie
Regie: Mahmoud al Massad
Drehbuch: Mahmoud al Massad
Kamera: Giorgos Mihelis
Musik: Andre Matthias
Verleih: Neue Visionen Filmverleih
Darsteller: Ahmad Thaher, Mahmoud al Massad, Nadim Remawi, Odal Hijazi, Maher Khammash
FSK: 6
Kinostart: 17.08.2017

IMDB

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.