Magazin für unabhängiges Kino
Filmwecker
Filmnotiz

Neue Notiz

Black Box BRD

Andres Veiel stellt zwei unterschiedliche Biographien einander gegenüber: Wolfgang Grams, Mitglied der RAF, der 1993 bei einem Schusswechsel stirbt und Alfred Herrhausen, Vorstandssprecher der Deutschen Bank, der 1998 einem Attentat zum Opfer fällt.

Mehr

Der Film stellt die gänzlich unterschiedlichen Biographien von Wolfgang Grams und Alfred Herrhausen dar. Grams agiert als RAF-Mitglied im Untergrund und stirbt 1993 bei einem Schusswechsel, Herrhausen dagegen macht eine Bilderbuchkarriere, an der Spitze der Deutschen Bank zählt er zu den mächtigsten Männern Deutschlands und wird 1989 Opfer eines Attentats.

Details

D 2001, 102 min
Genre: Dokumentarfilm
Regie: Andres Veiel
Drehbuch: Andres Veiel
Verleih: X Verleih AG
Kinostart: 12.09.2002

Website
IMDB

Vorführungen

Filter
Multiplexe anzeigen

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.