Entfernung über GPS
ab PLZ

Beschreibung eines Kampfes

Der preisgekrönte Dokumentarfilm über Israel möchte die Schwierigkeiten einer Nation zeigen, die sich 1961 erst im Werden befindet. Kampf wird hier nicht als kriegerische, sondern als innere, geistige Auseinandersetzung verstanden.

Mehr

Markers vielleicht schönster früher Essayfilm nähert sich dem damals noch jungen Staat Israel, entwirft eine Zeitreise zwischen Utopien und Wundern, Kibbuz und Einwandererschiffen. Der bei Kafka entlehnte Titel spielt auf eine Situation an, in der sich der Kampf zweier Menschen als Kampf eines Einzelnen mit sich selbst herausstellt.

Details

Originaltitel: Description d'un combat
F/I 1961, 57 min
Genre: Dokumentarfilm, Essayistischer Film
Regie: Chris Marker
Drehbuch: Chris Marker
Verleih: Unbekannt

IMDB

Vorführungen

Vorführungen

Keine Programmdaten vorhanden.

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.