Entfernung über GPS
ab PLZ

Back to the Beginning

Wang Jiulin ist der Präsident eines börsennotierten Unternehmens in einer Küstenstadt. Von zahlreichen Sitzungen und gesellschaftliche Aktivitäten jeden Tag gefesselt, wird er mehr und mehr müde des städtischen Lebens.

Mehr

An einem heißen Sommertag überkommt ihn eine kühne Idee: Flucht aus der Stadt. Er nimmt sich vor, die Stadt zu verlassen und für eine Weile ein normales Leben in einem fernen Ort zuführen. Nach einem langen und anstrengenden Flug erreicht er ein abgelegenes Dorf in dem er zwei Personen antrifft: einen Großvater und sein Enkel Stone. Aus irgendeinem Grund fühlt Wang eine seltsame Verbindung zwischen ihm und ihnen, so dass er beschließt ihnen nach Hause zu folgen. Es beginnt eine warme und bewegende Geschichte zwischen einem zurückgelassenen Kinde (Stone) und einem Mann mittleren Alters (Wang).

Stones Eltern arbeiteten in der Stadt, in der Wang lebte und so musste er bei seinen Großeltern zurück im Dorf bleiben. Er freute sich auf das bunte Leben in der Stadt und war begierig darauf, es zu studieren. Obwohl er am Anfang Angst hatte vor Wang , kam er bald gut mit ihm aus. Nicht nur Stone, sondern auch seine Großeltern nahmen schließlich Wang als Mitglied ihrer Familie auf. Durch Stone lernt Wang auch die anderen zurückgelassenen Kinder kennen. Schnell befreundet er sich mit ihnen und wird zu ihrem besten Freund. Er spielt mit ihnen und versucht sein Bestes um ihnen über ihre Schwierigkeiten zu helfen.

Nach und nach änderten die Kinder der Familien ihre Haltung und betrachten ihn mit besonderen Respekt. Am Ende hatt er sich voll und ganz in das Dorf integriert und stark mit der lokalen Bevölkerung identifiziert. Sie sind nett und freundlich; das Zusammensein mit ihnen zeigt Wang die Wärme, die er lange vermisst hatte. Er gewann enorme Freude an dem einfachen und ruhigen Leben. Ein Leben, das ihn in die Kindheit, eine Zeit der Unschuld, zurückgebrachte. Trotz des glücklichen Lebens, läßt ihn sein altes Leben doch nie los. Zugleich fürchtet er die neuen Beziehungen verlieren zu können.

In dem Dorf ist es bald Zeit für die Schule. Er beschließt seine Verbindungen zu nutzen um zu helfen. Stone setzt große Hoffnungen in seinen Traum vom Studium in der Stadt. Zusammen mit Stone kehrt er zurück in die Stadt, mit einem neuen Traum von einem neuen Leben, dass sich bald vor ihm entfalten wird....

Hoefe Kino

Details

China 2013, 90 min
Sprache: Mandarin, Chinesisch
Genre: Drama
Regie: Qiu Xiaojun
Drehbuch: Qiu Xiaojun
Darsteller: Alex Man, Haoran, Hu Shun child, Wu Han Feng, Xu Xiao Hang

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.