Entfernung über GPS
ab PLZ

Ariel – Abgebrannt in Helsinki

Ein arbeitsloser Bergarbeiter aus Lappland gerät in Helsinki unter die Räder, er kommt unschuldig ins Gefängnis, bricht aus und wird zum Bankräuber. Aber er hat sich auch verliebt und flieht am Ende mit dem Schiff "Ariel".

Mehr

Nach der Sprengung eines Berwerks in Lappland ist Taisto arbeitslos. Er macht sich - quer durch das winterliche Finnland - in einem klapprigen Chevrolet mit offenen Verdeck auf den Weg in die Hauptstadt Helsinki. Dorft häuft sich eine Katastrophe nach der anderen, einziger Lichtblick ist die Politesse Irmeli.

Details

Originaltitel: Ariel
FIN 1988, 74 min
Genre: Komödie, Melodram
Regie: Aki Kaurismäki
Drehbuch: Aki Kaurismäki
Verleih: PANDORA
Darsteller: Turo Pajala, Susanna Haavisto, Matti Pellonpää

IMDB

Vorführungen

Filter
Multiplexe anzeigen

Ariel - Abgebrannt in Helsinki

(Ariel) | FIN 1988 | Komödie, Melodram | R: Aki Kaurismäki

Ein arbeitsloser Bergarbeiter aus Lappland gerät in Helsinki unter die Räder, er kommt unschuldig ins Gefängnis, bricht aus und wird zum Bankräuber. Aber er hat sich auch verliebt und flieht am Ende mit dem Schiff "Ariel".

Vorführungen

Krokodil

17.02. – So

TicketsKartenreservierung: Tel. 030/44049298 (Das Reservierungstelefon ist ab 19 Uhr besetzt.) OmU20:30

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.