Entfernung über GPS
ab PLZ

Kinoprogramm: keine Suchtreffer

Filmarchiv: 20 Suchtreffer

Interviews: keine Suchtreffer

Filmarchiv

101 Nacht: Die Träume des M. Cinema

Les cent et une nuits | F/GB 1994 | Komödie | Agnes Varda

Viele Stars machen Monsieur Cinema ihre Aufwartung zum 100sten Geburtstag.

Belle de jour – Schöne des Tages

Belle de jour | F/I 1966/1967 | Literaturverfilmung, Sozialkritischer Film | Jean-Luis Bunuel | 18

Séverine, eine scheinbar glücklich mit einem Arzt verheiratete Frau aus großbürgerlichem Milieu, leidet insgeheim unter erotischen und masochistischen Zwangsvorstellungen. Schließlich verdingt sie sich stundenweise in einem Edelbordell.

Die Beute

La curee | F/I 1966 | Drama, Literaturverfilmung | Roger Vadim

De l'amour – Über die Liebe

De l'amour | F/I 1964 | Literaturverfilmung | Jean Aurel

Die Dinge des Lebens

Les choses de la vie | F 1970 | Drama | Claude Sautet | 16

Ein erfolgreicher Architekt wird Opfer eines Verkehrsunfalls. Schwer verletzt wird er ins Krankenhaus eingeliefert und erinnert sich im Moment der Todesnähe an die entscheidenden Momente seines Lebens: an das Leben mit seiner Ex-Frau, Begegnungen mit sienem erwachsenen Sohn, den er nur wenig kennt, an seine eifersüchtige Geliebte.

Der Emigrant

Al mohagar | ET/F 1994 | Drama, Historischer Film | Youssef Chahine

Den Sohn einer armen, in einem Dürregebiet lebenden Sippe zieht es in die Fremde. Vor allem will er die Pyramiden sehen, die zu dieser Zeit das Zentrum der Zivilisation darstellen.

Die Geschöpfe

Les creatures | F/S 1966 | Drama, Science-Fiction | Agnes Varda | 16

Das Gespenst der Freiheit

Le fantome de la liberte | F 1974 | Komödie, Sozialkritischer Film | Jean-Luis Bunuel | 16

Bunel inszeniert in seinem 31. und vorletzten Film einen willkürlich anmutenden Reigen aus über 20 Episoden, der durch nichts als das Zufallsprinzip zusammengehalten wird.

Habemus Papam – Ein Papst büxt aus

Habemus Papam | I/F 2011 | Komödie | Nanni Moretti | oA

Kardinal Melville ist panisch. Man hat ihn zum Papst gewählt. Was soll er bloß tun? Schon bald ist die ganze Welt in Sorge, während der Vatikan verzweifelt nach Lösungen sucht. Wie der Papst selbst auch, nur eben auf seine Art: Er büxt aus.

Ihr werdet euch noch wundern

Vous n'avez encore rien vu | F/D 2012 | Drama | Alain Resnais | oA

Nach dem Tod des Autors Antonie d'Anthac erhalten seine Freunde ein Video mit seinem letzten Wunsch: Eine junge Theatertruppe hat einen Probenmitschnitt geschickt, um die Erlaubnis zur Aufführung seines Stücks "Eurydice" zu bekommen.

Eine Komödie im Mai

Milou en Mai | F/I 1989 | Komödie | Louis Malle | 12

Im Mai 1968, als die Studentenunruhen die bürgerliche Ordnung in Frage stellen, führt der Tod einer alten Frau in der französischen Provinz zur Auflösung des Landgutes durch die angereisten Verwandten.

Das Mädchen und der Kommissar

Max et les ferrailleurs | F/I 1970 | Krimi | Claude Sautet | 16

Ein ehrgeiziger Kommissar, der endlich einmal Verbrecher auf frischer Tat fassen will, verleitet mit Hilfe einer Dirne eine Gruppe kleiner Gauner zu einem Banküberfall, bei dem sie geschnappt werden.

Die Nacht ist jung

Mauvais Sang | F 1986 | Gangsterfilm | Leos Carax

Ein junger Mann tut sich nach der Ermordung seines Vaters mit zwei Ganoven zusammen, um ein Virus zu entwenden, das eine Krankheit erregt, die bei Sex ohne Liebe übertragen wird.

Die Spaziergängerin von Sans-Souci

La passante du Sans-Souci | F/D 1982 | Liebesfilm, Melodram | Jacques Ruffio | 12

Für den Präsidenten einer Hilfsorganisation wird die Vergangenheit wieder lebendig, als er in einem ausländischen Diplomaten einen faschistischen Botschaftsrat erkennt. Er nimmt späte Rache.

Tagebuch einer Kammerzofe (1963)

Le journal d'une femme de chambre | F/I 1963/1964 | Drama | Luis Bunuel | 12

Eine Hausangestellte stößt beim Antritt einer neuen Stelle in der französischen Provinz bei der wohlhabenden Herrschaft wie auch bei den Bediensteten auf verschiedene Formen sittlichen Zerfalls.

Themroc

F 1972 | Satire | Claude Faraldo | 16

Fabrikarbeiter Themroc verabschiedet sich von der gutbürgerlichen Ordnung, nagelt seine Wohnungstür zu und bricht die Wand zur Straße auf - Themroc mutiert zum Höhlenmenschen. Ungeniert und unzivilisiert genießt er das neue Leben.

Trio Infernal

Le trio infernal | F/D/I 1974 | Krimi | Francis Girod | 18

Ein ebenso erfolgreicher wie gewissenloser Anwalt betreibt in Marseille, unterstützt von zwei deutschen Schwestern, Versicherungsbetrug großen Ausmaßes, indem er den Frauen Ehemänner verschafft und diese umbringt.

Die Verachtung

Le mepris | F/I 1963 | Drama, Film übers Filmemachen | Jean-Luc Godard | 16

Bei den Dreharbeiten zu einem Odysseus-Film auf Capri zerbricht die Ehe des Drehbuchautors. Dessen Frau glaubt, er wolle sie mit dem Produzenten verkuppeln, um sich seine Position zu sichern.

Das große Fressen

La grande bouffe | F/I 1973 | Satire | Marco Ferreri | 18

Vier Männer ziehen sich für ein Wochenende in eine Villa zurück und bringen sich in einer grossen Fresserei einer nach dem anderen um.

Die schöne Querulantin

La belle noiseuse | F 1991 | Drama | Jacques Rivette | 6

Der Maler Frenhofer lebt mit seiner Frau Liz zurückgezogen im Süden Frankreichs. Nach einer zehnjährigen Schaffenspause entschließt er sich, ein legendäres Bild mit einem neuen Modell noch einmal in Angriff zu nehmen.

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.