Entfernung über GPS
ab PLZ

Filmarchiv: 23 Suchtreffer

Interviews: keine Suchtreffer

Filmarchiv

Am Tag, als der Regen kam

BRD 1959 | Krimi | Gerd Oswald | 16

Ein jugendlicher Krimineller versucht vergeblich, sich von seiner Bande zu lösen.

Amigomio

RA/D 1993/95 | Drama, Politfilm | Jeanine Meerapfel, Alcides Chiesa | 12

Ein achtjähriger Junge flieht mit seinem Vater aus Argentinien, nachdem die Militärjunta seine Mutter verschleppt hat. Auf ihrer hindernisreichen Reise wachsen die beiden zusammen und finden schließlich in Ecuador eine neue Heimat.

Die Blechtrommel – Director's Cut

Die Blechtrommel | Deutschland/ Frankreich/ Polen/ Jugoslawien 1979 | Drama, Literaturverfilmung | Volker Schlöndorff | 16

Volker Schlöndorffs legendäre Verfilmung des Romans DIE BLECHTROMMEL aus dem Jahre 1979 nach dem gleichnamigen Roman von Günter Grass stellt immer noch einen der Höhepunkte von Schlöndorffs Werk da. Jetzt erstmals als "director's cut" in einer digital restaurierten Fassung.

Die Blechtrommel

BRD/F 1979 | Drama, Literaturverfilmung | Volker Schlöndorff | 16

Oskar Matzerath entschließt an seinem dritten Geburtstag, nicht mehr weiter wachsen und mit der Welt der Erwachsenen nichts mehr zu tun haben zu wollen. Auf seiner Blechtrommel artikuliert das ewige Kind seinen Protest gegen Nazis und Mitläufer.

Bomber und Paganini

D/A 1976 | Komödie | Nikos Perakis | 16

Bomber und Paganini werden bei einem mißglückten Bankeinbruch zu Invaliden. Der eine blind, der andere gelähmt, sind sie fortan aufeinander angewiesen und planen dennoch gemeinsam einen neuen großen Coup.

Deadlock

BRD 1970 | Mysterie | Roland Klick | 18

Das Gangsterpaar Sunshine und Kid flüchtet nach einem Bankraub in ein verlassenes mexikanisches Nest. Die Geisterstadt wird zum Schauplatz eines gnadenlosen Konkurrenz- und Überlebenskampfes.

Der Ehekandidat

La visita | I/F 1964 | Komödie | Antonio Pietrangeli, Ettore Scola, Ruggero Maccari

In dieser vergnüglich-melancholischen Komödie besucht ein Buchhändler aus Rom zum ersten Mal eine Frau in der Provinz bei Ferrara. Die beiden verbindet eine Brieffreundschaft, spätere Heirat nicht ausgeschlossen. Doch bereits die Reaktion des Heiratskandidaten auf das klapprige Auto, mit dem sie ihn vom Bahnhof abholt, lässt auf unüberbrückbare Differenzen schliessen.

Die Ermordung Matteottis

Il delitto Matteotti | I 1973 | Politthriller | Florestano Vancini

Es hätte schlimmer kommen können – Mario Adorf

Deutschland 2019 | Biografie, Dokumentarfilm | Dominik Wessely | 12

Immer wieder verfällt Mario Adorf ins Rezitieren, singt "Zwei alte Tanten tanzen Tango" oder trägt Brecht vor. Immer wieder lässt Regisseur Dominik Wessely ihn in die Vergangenheit abtauchen, da klappert die Nähmaschine von Adorfs Mutter, der ...

Ich habe sie gut gekannt

Io la conoscevo bene | I/BRD/F 1965 | Drama | Antonio Pietrangeli

Klassenverhältnisse

BRD/F 1983 | Sozialkritischer Film | Jean-Marie Straub, Danièle Huillet | 6

Verfilmung von Kafkas Romanfragment "Der Verschollene", das vom Schicksal eines naiven jungen Mannes in Amerika berichtet, der ständig an der für ihn ungünstigen Auslegung der Umstände scheitert.

Lola (1981)

Lola | BRD 1981 | Drama | Rainer Werner Fassbinder | 16

Ostflüchtling Böhm übernimmt in den 50er Jahren das Baudezernat einer deutschen Kleinstadt. Als er in Unkenntnis ihres "Berufs" eine Prostituierte heiratet, verwickelt er sich in die Machenschaften einer korrupten Clique.

Der Mafia-Boß: Sie töten wie Schakale

La mala ordine | I/D 1972 | Gangsterfilm | Fernando Di Leo | 18

Der Zuhälter und Gelegenheitsganove Luca Canali ist ein kleines Licht in der Mailänder Unterwelt. Als die Mafia zwei Auftragskiller aus New York auf ihn ansetzt, weil er die Organisation um Heroin erleichtert haben soll, wehrt sich Luca.

Momo (1985)

Momo | Deutschland/Italien 1986 | Fantasy, Literaturverfilmung | Johannes Schaaf | 6

Das Waisenmädchen Momo lebt in einem Amphitheater am Rande eines verschlafenen Dorfes. Ihr bester Freund ist der Straßenkehrer Beppo, aber auch die anderen Bewohner des Dorfes kümmern sich um sie. Doch dann beginnen Momos Freunde, sich zu ...

Nachts, wenn der Teufel kam

BRD 1957 | Krimi | Robert Siodmak | 16

Auf höhere Anweisung wird der Fall eines geistesgestörten Massenmörders im "Dritten Reich" vertuscht.

Die Reise nach Wien

BRD 1973 | Drama | Edgar Reitz | 16

Rossini oder die mörderische Frage, wer mit wem schlief

D 1996 | Komödie | Helmut Dietl | 12

Abend für Abend okkupiert eine Gruppe illustrer Stammgäste das Restaurant 'Rossini' und macht es auf hemmungslos-exhibitionistische Weise zur Bühne ihrer erotischen Lust- und Trauerspiele.

Die Räuber

Les Brigands | Deutschland/Belgien/Luxemburg 2015 | Krimi | Pol Cruchten, Frank Hoffmann | 12

Drei Jahre ist es her, dass Karl Escher für seinen Vater, einen bedeutenden Bankier, in die Bresche sprang. Die darauffolgende Gefängnisstrafe hat Karl hinter sich gebracht. Nun will er sich an seinem Bruder Franz, dem wahren Verantwortlichen, rächen.

Das Totenschiff

BRD/MEX 1959 | Mysterie | Georg Tressler | 16

Verfilmung eines Romans von B. Traven: Ein Seemann, der seine Papiere verloren hat, heuert in Marseille auf einem "Seelenverkäufer" an.

Winnetou I

BRD/JUG/F 1963 | Mysterie, Western | Harald Reinl | 6

Der Bandit Santer will eine Eisenbahnlinie quer durch das Gebiet der Apatschen bauen. Er lässt Winnetou zu den alkoholisierten Kiowas verschleppen, wo er sterben soll. Old Shatterhand befreit ihn, und sie werden Blutsbrüder.

Zärtliche Haie

BRD/F/I 1966 | Komödie | Michel Deville | 12

Während der Sohn eines Flottenadmirals von Agenten verfolgt wird, spielt die Schwester seine Rolle an Bord eines Kriegsschiffes.

Der letzte Mentsch

Deutschland/Frankreich/Schweiz 2013 | Drama | Pierre-Henry Salfati | 12

Marcus Schwartz (Mario Adorf) will wieder Menahim Teitelbaum werden. Der ungarisch-jüdische Holocaust-Überlebende hatte nach der Befreiung seinen Namen geändert und in Deutschland gelebt, weil er sich an nichts mehr erinnern wollte. Nun will er ...

Die verlorene Ehre der Katharina Blum

BRD 1975 | Drama, Literaturverfilmung | Volker Schlöndorff | 16

Heinrich Böll-Verfilmung: Eine junge Frau wird durch die kurze Bekanntschaft mit einem angeblichen Anarchisten zum wehrlosen Opfer von Polizei, Justiz und Sensationspresse.

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.