Entfernung über GPS
ab PLZ

Kinoprogramm: keine Suchtreffer

Filmarchiv: 11 Suchtreffer

Interviews: keine Suchtreffer

Filmarchiv

Adieu, Mascotte

D 1929 | Komödie | Wilhelm Thiele

Um für die Kur eines schwerkranken Malermodells die Kosten aufzutreiben, kommt eine Kollegin und Freundin auf den Einfall, sich selbst zu versteigern.

Ein blonder Traum

D 1932 | Komödie, Musical | Paul Martin

Zwei Freunde, Fensterputzer von Beruf, leben in einem ausrangierten Eisenbahnwaggon vor den Toren Berlins. Wie der Zufall es will, verlieben sich beide in das gleiche Mädchen: eine noch ärmere Artistin, die von Hollywood träumt.

Die Drei von der Tankstelle (1930)

Die Drei von der Tankstelle | D 1930 | Komödie, Musikfilm | Wilhelm Thiele | oA

Drei mittellos gewordene Freunde verkaufen ihr Auto und machen mit dem Erlös eine Tankstelle auf. Da sie sich in dasselbe Mädchen verlieben, ergeben sich Verwirrungen und Verwechslungen bis zum heiteren Ende.

Einbrecher (1930)

Einbrecher | D 1930 | Komödie | Hanns Schwarz | oA

Die frustrierte Frau eines Pariser Puppenfabrikanten hintergeht den Gatten mit einem schlappen Lebemann, dabei wird sie von einem charmanten Einbrecher überrascht, für den sie entflammt.

Frau am Steuer

D 1939 | Komödie | Paul Martin | 12

Die Chefsekretärin der Budapester Donau-Bank heiratet heimlich einen Bankangestellten, der wegen Personalabbaus seine Stelle verliert, während sie - als unverheiratet geltend - unersetzlich bleibt.

Glückskinder (1936)

Glückskinder | D 1936 | Komödie | Paul Martin | 12

Ein Nachwuchsreporter in New York rettet eine kleine Herumtreiberin vor dem Gefängnis, indem er sie Hals über Kopf heiratet.

Ich und die Kaiserin

D 1932/1933 | Komödie, Musikfilm | Friedrich Hollaender | oA

Während einer Jagd findet der exzentrische Marquis de Pontignac ein Strumpfband. Juliette, die Leibfriseuse der Kaiserin, hatte es sich von dieser ausgeliehen und im Wald verloren. Der Marquis stürzt von seinem scheuenden Pferd. Im Hospital glaubt man, dass er nicht überleben wird, und fragt ihn nach seinem letzten Wunsch: Er möchste seine Jugendliebe Marianne noch einmal sehen.

Ihr dunkler Punkt

D 1929 | Johannes Guter

Der Kongress tanzt

D 1931 | Komödie, Musikfilm | Eric Charell | 12

Wien, 1814. Die einfache Handschuhmacherin Christel, die den in Wien vorfahrenden Kutschen Blumensträusse zuwirft, um für ihr Geschäft Reklame zu machen, bekommt kurze Zeit später Besuch von Zar Alexander. Sie verliebt sich in ihn.

Schwarze Rosen

D 1935 | Melodram | Paul Martin

Schwarze Rosen lässt der russische Gouverneur täglich der ebenfalls russischen Tänzerin Marina Feodorowna bringen, die im vom Zarenreich um 1900 besetzten Finnland eine der wenigen Personen ist, die den Machthaber nicht hassen.

Sieben Ohrfeigen

D 1937 | Komödie | Paul Martin | 12

Der nach einem Aktiencrash pleitegegangene William Tenson MacPhab verabreicht einem millionenschweren Spekulanten sieben Tage lang täglich eine Ohrfeige. Der schickt seine Tochter los, um William zu stoppen.

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.