Entfernung über GPS
ab PLZ

Kinoprogramm: keine Suchtreffer

Filmarchiv: 8 Suchtreffer

Interviews: keine Suchtreffer

Filmarchiv

Dinosaurier – Gegen uns seht ihr alt aus

D 2009 | Komödie | Leander Haußmann

Erzählt von einer braven Pensionärin und einem schlitzohrigen Hochstapler, die gemeinsam mit ihrer senilen Altersheim-Gang einen raffinierten Plan austüfteln, um einer scheinbar übermächtigen Bank Paroli zu bieten.

Hai-Alarm am Müggelsee

D 2013 | Komödie | Leander Haußmann, Sven Regener | 12

Friedrichshagen am Müggelsee hat ein Problem: Die abgebissene Hand des Bademeisters deutet darauf hin, dass ein Hai im Wasser schwimmt. Die Verantwortlichen entwickeln verschiedene Verfahren, mit dieser Situation umzugehen.

Herr Lehmann

D 2003 | Komödie | Leander Haußmann | 12

Die Verfilmung des erfolgreichen Buchs von Sven Regener ist zugleich der zweite Film von Leander Haußmann und zeichnet ein authentisches Porträt der Kreuzberger Szene kurz vor dem Mauerfall.

NVA

D 2005 | Komödie | Leander Haußmann | 6

Henrik Heidler muss seinen Wehrdienst ableisten und will nur eins: Die nächsten eineinhalb Jahre bei der NVA unbeschadet überstehen. Bald lernt er Krüger kennen, der nicht willens ist, sich unterzuordnen und keiner Auseinandersetzung aus dem Weg geht.

Das Pubertier – Der Film

D 2017 | Komödie | Leander Haußmann | 6

Journalist Hannes Wenger nimmt sich eine Auszeit, um seine pubertierende Tochter Carla in dieser schwierigen Lebensphase zu erziehen und von Alkohol, Jungs und anderen Verlockungen fernzuhalten. Das ist aber leichter gesagt als getan.

Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe

D 2008 | Komödie | Leander Haußmann | 12

Als der Videospieldesigner Robert zufällig der deutlich älteren Monika begegnet, schlägt die Liebe wie ein Blitz ein. Während er um Monikas Zuneigung wirbt, öffnet sich sein Blick für die Wunder, die die Liebe in seiner Familie mit sich bringt.

Sonnenallee

Deutschland 1999 | Dokumentarfilm | Leander Haußmann

Er wohnt in einer Strasse, deren längeres Ende im Westen und deren kürzeres Ende im Osten liegt - die Sonnenallee. Die Wohnung ist eng, der Nachbar bei der Stasi, der West-Onkel schmuggelt Nylons und ein grüner Paß lässt Michas Mutter um Jahre ...

Sonnenallee (1998)

Sonnenallee | D 1998 | Komödie | Leander Haußmann | 6

Die DDR in den 70er Jahren. Micha Ehrenreichwohnt in einer Straße, deren längeres Ende im Westen und deren kürzeres Ende im Osten liegt: die Sonnenallee. Micha ist 17, er liebt Pop-Musik und Coca-Cola und Miriam.

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.