Entfernung über GPS
ab PLZ

Kinoprogramm: keine Suchtreffer

Filmarchiv: 7 Suchtreffer

Interviews: keine Suchtreffer

Filmarchiv

Das Auge

Mortelle randonnée | F 1982 | Claude Miller

Camille Claudel (1988)

Camille Claudel | F 1988 | Melodram | Bruno Nuytten | 12

Das Leben der ildhauerin Camille Claudel: Ein Kampf um künstlerische und persönliche Eigenständigkeit und gegen die Borniertheiten des Zeitgeistes. Eine Suche nach Autonomie, Zärtlichkeit, Authentizität und Ausdruck.

Ishtar (1987)

Ishtar | USA 1987 | Abenteuer, Komödie | Elaine May

Ein mörderischer Sommer

L'été meurtrier | F 1983 | Drama | Jean Becker | 16

Eine schöne junge Frau macht ihren Mann zum blinden Werkzeug einer Rache-Intrige, die schließlich für alle Beteiligten tragisch endet.

Nosferatu – Phantom der Nacht

D/F 1978/1979 | Horror | Werner Herzog | 16

Werner Herzogs Version des Klassikers von Murnau aus dem Jahre 1922 übernimmt die Handlung des Vorgängers, nutzt aber die Namen aus Bram Stokers Roman. Hier ist Klaus Kinski der transsylvanische Graf, der den Vampirismus und pestbringende ...

Soeurs

Frankreich/Algerien 2020 | Drama | Yamina Benguigui

Drei Schwestern geraten in Streit, als eine von ihnen (isabelle Adjani) das Leben ihres Vaters in einem Theaterstück verarbeitet. Um ein altes Familiengeheimnis zu lüften, fahren sie nach Algerien, wohin der Vater vor 25 Jahren ihren Bruder ...

Subway

USA 1985 | Gangsterfilm, Liebesfilm | Luc Besson | 12

Luc Besson hat die Handlung seines Films in die versteckten Areale der Pariser Metro verlegt, die sich einige Menschen als Lebensraum erschlossen haben. Die Unterweltler leben wie in einer Parallelwelt. Nur ab und an kommt es zu spannungsreichen Kontakten vor allem mit der Polizei, der sich die Untergrund-Bewohner nur mit schnellen Rollschuhfahrten und kühnen Sprüngen über anfahrende Metro-Züge hinweg entziehen können.

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR.
Die Inhalte dieser Webseite dürfen nicht gehandelt oder weitergegeben werden. Jede Vervielfältigung, Veröffentlichung oder andere Nutzung dieser Inhalte ist verboten, soweit die INDIEKINO BERLIN UG (haftungsbeschränkt) nicht ausdrücklich schriftlich ihr Einverständnis erklärt hat.